Ein Brief

Ich bekam vor einigen Tagen Post.

Was ja ansich nix Schlimmes ist. Es war jedoch von der Stadt Hannover um genau zu sein Amt für Soziales.

Mir wurden 30 % Grad der Behinderung anerkannt. 20 % gabs auf Fibromyalgie, 20 auf somatoforme Schmerzerkrankung und 10 % auf mein Wasser in den Beinen. Insgesamt ergab das eben 30 %.

Damit wurde ich schon besser und gerechter beurteilt, wie viele andere Fibro-Patienten. Immerhin mal etwas. Nun stelle ich beim Arbeitsamt noch Antrag auf Gleichstellung. Vielleicht bringts mir ja was.

Tja und ansonsten kämpf ich immernoch, jedoch ziemlich kraftlos, mit der Krankenkasse, welche mich gesundschreiben wollen. Na ja mal sehen wie es ausgeht. Ich halte Euch auf den Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.