Was ist Freundschaft?

Eine gute Frage oder?

Und vor allem ab wann ist es Freundschaft?

Ich glaube dass niemand genau den Zeitpunkt benennen kann, ab wann er/sie mit jemanden befreundet war.

Freunde sind für mich Menschen, die mir am Herzen liegen und auf die ich mich verlassen kann. Menschen, die ich gern um mich habe und für die ich bereit bin etwas zu tun.

Freundschaft ist ein hohes Gut, was sehr zerbrechlich ist. All zu leicht kann man eine wirkliche Freundschaft mit einer Kleinigkeit zerstören.

Was beinhaltet für mich eine Freundschaft? Wie sollte es in einer Freundschaft zugehen? Was sollte man beachten? Was ist selbstverständlich?

  • Man verbringt gern Zeit miteinander, jedoch ohne aneinander zu kleben. Man muss einander auch mal Zeit für sich geben, damit man dann wieder miteinander welche verbringen kann. Freunde verstehen, dass man auch mal allein sein möchte.
  • Man hat ein offenes Ohr für den Anderen. Jedoch bedeutet dies nicht, dass man sich ein Ohr abkauen lassen muss. Vor allem wenn man ehrlich sagt, dass man selbst so tief in Problemen steckt, dass man keine weiteren Probleme mehr auf sich nehmen kann. Freunde respektieren, dass man nicht immer dasein kann.
  • Man ist stets ehrlich zueinander auch wenn es vielleicht manchmal weh tut. Man muss die Wahrheit nicht wie die Axt im Walde einsetzen, aber man sollte nicht lügen, denn eine Lüge ist eine mutwillige Hintergehung des Vertrauens und das zu verzeihen ist schwer und kann sogar eine Freundschaft zerstören. Manchmal muss man auch unangenehme Dinge sagen, aber eine Freundschaft sollte dies überstehen. Freunde wissen, dass man sich nicht absichtlich gegenseitig wehtun will.
  • Man sollte immer man selbst sein. Es nützt niemanden etwas, wenn man einander dauernd etwas vorspielt. Freunde nehmen und mögen einen wie man ist – mit allen Schwächen und Fehlern.
  • Freunde sind ein Ausgleich zu der Familie und es ist schön einmal aus dem Alltag auszubrechen. Freunde sollten sich jedoch nie wichtiger nehmen als die Familie. Für mich ist immer mein Freund, mein Kind, meine Eltern und sonstige Familienmitglieder wichtiger als jeder Freund. Freunde respektieren dieses.
  • Freunde sind niemals neidisch aufeinander. Neid ist ein Gift welches jede Freundschaft zerstört. Neid ist bösartig. Man sollte sich stattdessen über das Glück, welches ein Freund hat, freuen und dem Anderen alles Gute wünschen.
  • Freunde erwarten nicht zu viel voneinander, denn Freundschaften sind sehr zarte Bande, die man behutsam behandeln sollte. Freunde sollten niemals als „normal“ angesehen werden, denn sie sind immer etwas Besonderes.
  • Man darf Freunden niemals Geheimnisse auflasten, welche sie nicht tragen können. Das zerstört das Wohlempfinden, wenn man sich trifft. Dadurch kann es dazu kommen, dass man einander nicht mehr sehen will.
  • Man muss einander Vertrauen können.

Was sind Dinge, die Freunde nicht tun sollten in Stichpunkten?

  • Vertrauen missbrauchen
  • mehr Verlangen vom Anderen als dieser zu geben bereit ist
  • Freunde aufgrund der Freundschaft versuchen zu Dingen zu animieren, die diese nicht wollen
  • die Freundschaft ausnutzen
  • neidisch aufeinander sein
  • lügen
  • dauernd aufeinander hocken
  • sich einengen
  • sich als Wichtigstes nehmen
  • Lasten aufzwängen
  • sich über die Familie stellen
  • verlangen, dass der Freund/die Freundin für einen lügt

Es gibt einen Satz, den meine Eltern mir beibrachten und der sehr viel Wahrheit enthält:

Bei Geld hört die Freundschaft auf

Diesen Satz habe ich mir immer gemerkt und wahre Freunde bitten auch nicht um Geld. Sich mal 20 Euro leihen und nächste Woche zurück geben. so etwas ist kein Thema, ich glaube, das hat jeder schon mal gemacht. Nur wenn das Geld nicht sofort zurückgegeben wird und der Freund vielleicht sogar seinem Geld hinterher laufen muss, wird der Freund immer einen üblen Nachgeschmack zurück behalten.

Viele Freundschaften sind am Geld zerbrochen und daher verleihe ich niemals welches an Freunde. Genauso würde ich niemals ein Auto an einen Freund verkaufen. Falls dann nämlich was mit dem Auto sein sollte, dann ist die beste Freundschaft zerstört, weil es heißt: Du hast mich gelinkt. Nein danke, auf so etwas lasse ich mich gar nicht erst ein.

Die beste Freundin

Die beste Freundin ist bei Frauen meist sehr wichtig. Sie ist die Vertraute, der man alles erzählt. Alles? In Teenagertagen bestimmt, aber je älter man wird umso mehr beschränkt man sich auf das Wichtigste und Nötigste. Sicherlich ruft man die beste Freundin als Erstes an, wenn man nachts um 4 Uhr vom Partner verlassen wurde. Sicherlich wird die beste Freundin bei so einem Notfall dann ein Ohr dafür haben. Aber nicht, wenn so etwas passiert jede Woche passiert……. Als beste Freundin darf man auch mal ehrlich sagen, dass man von immer dem selben Gequarke genervt ist.

Normalerweise ruft man übrigens auch sofort die beste Freundin an, wenn etwas Wichtiges im Leben passiert zum Beispiel sich verlobt. Aber selbst wenn nicht, wahre Freunde verzeihen es, falls man es nicht tut, sondern zufällig nach 2 Monaten erst aufgeklärt wird….

Beste Freunde müssen sich nicht immer sehen, aber sie wissen, dass sie füreinander da sind, wenn es brennt. Beste Freunde müssen sich ihre Freundschaft nicht durch besondere „Positionen“ beweisen. Sie müssen sich nicht als Patentanten oder Trauzeugen einsetzen, um zu zeigen, dass sie sich mögen. Ein Telefonanruf einmal die Woche kann schon reichen. Selbst wenn das Telefon mal 3 Wochen still steht, zweifelt man nicht an der Freundschaft, im Gegenteil man ruft selbst an, weil man sich eher Sorgen macht als dass man dem Anderen Vorwürfe machen würde.

Ich zum Beispiel vertraue meiner besten Freundin blind und das obwohl sie nicht diejenige ist, die ich am Meisten in meinem Leben sehe oder höre. Ich kann ihr aufgrund vieler vieler Jahre vertrauen und weil ich sie einfach kenne und schätze. Ich würde ihr blind meinen Haustürschlüssel geben, denn ich weiß dass sie ihn niemals missbrauchen würde. Ich muss ihn ihr jedoch nicht geben und sie würde es auch nie erwarten, dass ich es tu. Ich weiß, dass ich es kann und dass ist mir sehr wertvoll. Ich muss ihr so etwas aber auch nicht zwanghaft sagen, denn sie würde es eben nie erwarten, dass ich ihr so sehr vertraue.

Meine beste Freundin hat mich niemals und würde mich auch niemals verurteilen. Sie versucht sich immer in mich hineinzuversetzen, redet mir aber nicht nach dem Mund. Sie sagt mir immer ihre Meinung auch wenn es mir weh tun könnte. Sie würde mich auch niemals in Situationen bringen in denen ich mich unwohl fühlen würde.

Man sollte die beste Freundin aber nicht nur dazu benutzen einem zu helfen, wenn dunkle Wolken das Leben verdecken. Auch in guten Tagen sollte man miteinander Dinge teilen. Wer will schon nur „Schlecht-Wetter-Freunde“ haben? Das erinnert mehr an ausnutzen als an Freundschaft.

Die beste Freundin verlangt übrigens auch nie als beste Freundin betitelt zu werden. Klingt merkwürdig? Nein. Freunde kommen und gehen, die beste Freundin bleibt. So ist das Idealbild, aber es stimmt selten. Auch die beste Freundin kann wechseln. Meine allererste beste Freundin war Eva aus dem Urlaub. Später als ich in die Schule kam war Ina meine beste Freundin. Ich war jedoch nie ihre beste Freundin. Das war immer Katrin. Aber ich habe sie deswegen niemals weniger gern gehabt. Es war mir egal. Ich wusste, Ina empfand mich als Freundin ob nun beste oder nicht, ist eigentlich gar nicht so wichtig gewesen. Dann hatte ich mehrere beste Freunde, sowohl männlich als weiblich. Später wurde Anita meine beste Freundin und ich hoffe sie bleibt es auf ewig, aber niemand kann in die Zukunft sehen. Ich mag meine Nita eben und soweit ich weiß, mag sie mich auch, und das obwohl ich ab und an so nervig sein kann. *grins*

Die beste Freundin akzeptiert übrigens auch immer den Partner. Sie muss ihn nicht mögen, aber wenn er die Freundin glücklich macht, dann muss sie akzeptieren, dass er der Mann im Leben der Freundin ist.

Beste Freunde können wechseln und es können auch mehr als nur eine Person sein. Ich habe das Glück mehrere Menschen als wahre Freunde bezeichnen zu können. Ich habe das Glück mehrere Menschen in meinem Leben getroffen zu haben, mit denen ich, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, jederzeit über alles sprechen kann. Selbst Menschen, die ich nur einmal alle 5 Jahre sehe, stehen mir sehr nah. Selbst Menschen, die ich noch nie im Leben real getroffen habe, sind mir sehr nah gekommen und ich kann sie als Freunde bezeichnen.

Der beste Freund

Der beste Freund sollte für eine Frau der Partner sein. Er bzw. die Familie steht an oberster Stelle im Leben. Blut ist dicker als Wasser kommt nicht von ungefähr. Alles was für die beste Freundin zählt, zählt auch für den besten Freund alias den Partner. Der Partner jedoch muss es nicht dulden, dass die beste Freundin jeden Tag seine Frau besucht. Das Eheleben bzw. die Partnerschaft hat immer einen höheren Stellenwert vor allem in punkto Zeit. Es wäre traurig wenn man mehr Zeit mit der besten Freundin als mit dem Ehemann/Partner bzw. der Familie verbringen würde.

 

Freundschaften überstehen alle Höhe und Tiefen des Lebens ohne dass man einander grollt. Sicherlich gibt es in jeder Freundschaft auch mal Streit, aber niemals lange.

Freundschaften bauen sich über lange Zeit auf und sind dennoch sehr zerbrechlich. Sie benötigen Pflege, Verständnis und Liebe wie eine zarte Blume. Man muss ihr Dünger und Wasser zum Wachsen geben, gibt man jedoch zuviel wird sie eingehen.
Das Rezept für eine gute Freundschaft ist es ein gutes Gefühl für Ausgeglichenheit zu besitzen.

Dieser Text befindet sich auch auf meiner Webseite Dreams-of-Moonlight.

Update: Und manchmal da täuscht man sich gravierend in seinem Urvertrauen in die beste Freundin. Manchmal muss man einsehen dass man jemanden mehr mochte als derjenige es verdient hat. Dann muss man aufstehen und weitermachen. Es geht auch ohne beste Freundin. Dennoch werde ich meinen Vertrauensbonus weiterhin anderen Menschen schenken. Ein fauler Apfel muss nicht gleich den Baum fällen…….

33 thoughts on “Was ist Freundschaft?

  1. :smnick: richtig spitze der text und er beweist mal weider das manche menschen einfach nicht wissen was man unter einer freundschaft versteht …. :smfreun: mein bester freund ist jedenfalls mein Schatz :smloveiele: weil ich mit ihm über alles reden kann und wir auch stets ehrlich zueinander sind … :smros: naja und im allgemien mal an einen freund von mir bzw uns beiden gerichtet denk mal dran was du schon so alles für scheiße gebaut hast …. :smnick: und dann denk mal nach was dir wichtiger ist ein mensch den du seit jahren kennst oder ein mensch den du nur einfach als freund ansieht weil du denkst er redet nicht schlecht über dich… :lol: ..
    p.s. der text ist echt der hammer respekt… :smdank:

  2. :cry: @Kay…. ich finds echt traurig das du bzw wir alles so kaputt machen müssen wegen kleinen sachen….und vor allen das es sinnlos ist sich wegen sowas zu streiten und man es nicht mal schafft das man zueinander hält….ich kapiers echt nicht wieso man eine jahrelange freundschaft immer wieder so kaputt machen muss wegen nichtigkeiten…verstehst das ne he srry aber ich kanns auch ne verstehen was das soll….denk doch mal selber drüber nach bitte :? was dir persönlich wichtiger ist… :cry: bzw wer dir wichtiger ist?!Denn man ist stets ehrlich zueinander auch wenn es vielleicht manchmal weh tut,Freundschaften überstehen alle Höhe und Tiefen des Lebens ohne dass man einander grollt. Sicherlich gibt es in jeder Freundschaft auch mal Streit, aber niemals lange.verstehst du denn nicht den sinn des textest…ich meine ok das mit dem lügen ist da so ne sache aber ich versteh nicht warum du dann auch noch mitmachen musst…????naja vielleicht sollten wir alle mal drüber nachdenken was eine freudnschaft aus machen tut und nicht nur darüber wie man sie kaputt machen kann !!!!!!!! :o( ….. :smah: :o( :cry:

  3. ich bin echt beeindrukt…! :smnick:

    ich bin auch ziemlich sprachlos, also wird mein eintrag wohl nicht allzu lang… :mrgreen:

    jemanden der wahre freundschaft sooo schön in worte fassen kann muss wirklich wissen wovoner spricht… deine freunde können richtig stolz sein, dich zu haben. ich füge nur noch eins dazu: Däumchen hoch für dich und deinen text! :yeahsm:

    liebe grüße… :hihihi:

  4. Danke FranCa. :smrot:
    Nu bin ich wirklich verlegen, ich habe einfach nur meine Gedanken, die aus meinem Herzen kamen, aufgeschrieben. Aber es freut mich ungemein, dass es Menschen gibt, die diesen Text schön finden. :)

  5. also ich find den text cool den er beweist wie wichtig freunde sind und ich bin einer von denene der das alles tut also ciao

  6. ish hasse „maine beste freundin!!“
    ish weiß nichd wie ish es ihr sagen soll, das ish sie nimmer im Leben haben will. also es gibt viele gründe für das.
    Ich weiß, dass hört sich arrogant an aber keine Ahnung..
    hilft mir!

  7. Wenn Du sie hasst, dann ist sie nicht Deine beste Freundin. Das widerspricht sich.
    Und was Du tust, musst Du allein wissen. Ich zumindest bin mit Ehrlichkeit immer am Besten gefahren.

  8. Miene beste freundin ist eifersüchtig, weil ich mihc neuerdungs mit einer verstehe, die wir eigentlich nie mochten, jetzt meint sie, ich hätte zu ihr gesagt, dass sie das mädchen nicht mag und dass ich mit dem mädchen hinter ihrem rücken über meine beste freundin läster …… sie hat echt ne schlimme sms an mich geschrieben, dass sie mir nicht mehr vertraut, dass ich falsch bin und so sachen :o( :?
    ich weiß nicht, was ich machen soll!!!! :confused: :o( 8O :cry:

    könnt ihr mir helfen, bitte!!!!!!!???????? :smah: :smyaua:
    ich mag sie wirklich gerne, aber jetzt verstehe ich sie nicht mehr, wiel sie auch ein gästebucheintrag
    gelesen hat, die ich dem mädchen geschrieben habe und meine beste freundin meint, dass es so aussieht, als wenn wir echt die besten freunde sind, da hat es angefangen!!!:( 8O :cry:
    bitte sagt etwas dazu!!!

  9. Oh Linda, da bist aber in einer sehr schwierigen Situation. Du musst selbst wissen, wie Du Dich am besten verhalten sollst, denn Du musst danach mit den Konsequenzen leben.

    Wenn Deine „beste“ Freundin wirklich Deine Freundin ist, dann sollte sie sich Deiner Zuneigung und Deiner Loyalität sicher sein. Wahre Freundinnen schreiben einander nicht vor mit wem sie befreundet sein dürfen.

    Solltest Du jedoch wirklich hinter dem Rücken der Freundin gelästert haben, dann bist Du nicht wirklich eine Freundin. Hast Du es nicht, sage es Deiner Freundin deutlich.

    Suche das Gespräch mit Deiner besten Freundin und sage ihr wieso Du die Andere nett findest und dass sie ihr vielleicht eine Chance geben soll. Wenn sie das nicht möchte ist es auch ok, aber sie ist nicht in der Position Dir vorzuschreiben mit wem Du Dich triffst und verstehst. Sage ihr dass Du sie respektierst und magst und die Freundschaft zu der Anderen nix mit Eurer Freundschaft zu tun hat und Du niemals über sie lästern würdest. Biete ihr doch an einfach mal dabei zu sein, wenn sie möchte.

    Sei auf jeden Fall immer ehrlich.

    Ob Du es so machst, wie ich es machen würde, das musst selbst wissen. Es kann sein, dass Deine beste Freundin es nicht akzeptieren kann und sie dadurch verlierst, aber ganz ehrlich? Das hat dann nix mehr mit Freundschaft zu tun.

  10. :smwilk: :smlikn: :acute: Freundschaft bedeutet mir, Vertrauen, Ehrlichkeit und sich fallen lassen können. So sein wie man ist.

  11. Der text ist echt schön und das ist auch alles was ich über eine freundschaft denke..bzw.eine beste freundin..
    in letzter zeit ist es bei mir und meiner besten freundin verdamt schwer…das hat eigentlich schon alles vor einem jahr angefangen als ich mit meinem freund zusammen gekommen bin…es ist sehr kompliziert weil von meiner besten freundin die mutter ist von der mutter meines freundes die beste freundin und deswegen kennen sich die beiden auch ziemlich gut..es ist in letzter zeit ziemlich viel schief gelaufen..es kann sein das wir einfach zu viel miteinander machen…oder so…und ich hab auch schon viel misst gebaut aber ich will doch einfach nur das sie glücklich ist…
    manchmal weiß ich nciht was ich machen soll :(…
    aber dein text hat mir irgendwie geholfen :)
    lg nina

  12. Hallo Nina,
    es freut mich, dass mein Text Dich ein wenig aufbauen konnte. :)
    Es klingt wirklich nicht sehr berauschend, was Du da anscheinend wohl durchmachst.
    Ich wünsche Dir Kraft und Geduld, dass Du das alles gut meistert.
    Liebe Grüße
    Conny

  13. Ich habe ein prolem, ich habe eine beste freundin gehabt. jetzt ist alles kaputt, weil ich eine gefühlsexplosion hatte. Ich wollte sie von mir stoßen, was ich hätte nie machen solln. Es tut mir alles so leid. Beim dritten mal wegstoßen ist mir die Freundschaft erst so richtig klar gewordn. doch jetzt kann sie mir kaum oder sehr schwer verzeihen. Kann man da noch irgendetwas tun? :cry:

  14. ich finde es sehr sehr gut was sie dort hier in in dieser website schreiben es ist auch sehr gut für die schule ,für ein plakat. :smros:

  15. freundschaften sind wie schuhe.wenn man jung ist kann man nicht genug davon haben.wenn man alt ist stellt man fest ads es immer die gleichen sind in den man sich wohlfühlt

    die liebe fragt die freundschaft,wofür bist du eigendlich da.
    die freundschaft antwortet der liebe,ich trockne die tränen die du angerichtest hast.

  16. Und manchmal da täuscht man sich gravierend in seinem Urvertrauen in die beste Freundin. Manchmal muss man einsehen dass man jemanden mehr mochte als derjenige es verdient hat. Dann muss man aufstehen und weitermachen. Es geht auch ohne beste Freundin. Dennoch werde ich meinen Vertrauensbonus weiterhin anderen Menschen schenken. Ein fauler Apfel muss nicht gleich den Baum fällen.

  17. Hallo Conny,

    Dein Weblog über Freundschaft gefällt mir sehr gut.

    Die darin enthaltenen Thesen – besonders über Neid und Geld – kann ich voll unterstützen.

    Ich glaube, darum ist wahre Freundschaft, wie sie hier verstanden und beschrieben wird, leider auch so selten.

    Liebe Grüße
    Alice :blumsmi:

  18. Hallo Alice,
    vielen Dank für das Lob für diesen Eintrag :) Es freut mich, dass er Dir gefällt. Ja leider ist wahre Freundschaft wirklich selten. Als ich diesen Text schrieb hatte ich da noch eine „Freundin“ und die gemeinsame Freundschaft im Hinterkopf aber leider stellte sich vor kurzem heraus dass diese Freundschaft nur von mir als eine solche gesehen wurde. Und das nach über 17 Jahren. Tja auch so kann es einem ergehen. Aber dennoch glaube ich fest daran, dass es auch echte Freundschaft gibt.
    Lg
    Conny

  19. Hey ihr,
    ich habe mir auch überlegt, was Freundschaft sein könnte.
    Mein Ergebnis:

    – Freundschaft ist Vertrauen (Freundschaften gehen kaputt, wenn dieses Vertrauen durch egal was gestört wird – je kürzer die Freundschaft besteht, desto leichter ist sie kaputtmachbar, weil sich das Vertrauen so kurz nur aufbauen konnte)

    – Freundschaft ist gemeinsamkeit (nur wenn man sich gegenseitig was bietet, ist es interessant was mit der anderen Person zu machen)

    – Freundschaft ist Unterschied zu anderen (gemeinsam etwas anderes sein als die anderen schweisst zusammen…)

    :smjea:

    und… ist es das?!?

  20. :yeahsm: Dein Text ist toll <3<3

    Ich habe am Donnerstag meinen ersten Teil der Prüfung… Ich muss ein Buch vorstellen… :zusng:
    Und in meinem Buch "Fear Street Mörderische Gier"
    geht es auch um Freundschaft…
    Ich kann dein Text sehr gut für meine Präsentation gebrauchen :daumenhoch:

    Danke :smloveiele:

  21. Dein Text ist wahnsinnig gut . Gefällt mir sehr. :sonnensmil:
    Manche Leute wissen nur nicht mehr was wahre Freundschaft eigentlich bedeutet. Ich persönlich finde es total sch*** wenn man wegen einer kleinigkeit gleich die freundschaft weg hauen muss. ich hab ne ehmalige freundin (nun weiß ich ne ob es überhaupt ne richtig freundin war) sie ist 19 und will mir was erklären was richtige freundschaft bedeutet. Aber naja ich habe draus gelernt. nicht gleich jedem zu vertrauen. aber naja….dein text spricht die wahrheit.

  22. Liebe Conny,

    kannst Du mir eine Frage zum Thema Freundschaft beantworten?

    Ist es Freundschaft, wenn man jederzeit durch jemand anderen ersetzbar ist?
    (z.B. wenn man sich in einer Gruppe kennengelernt hat und mit einer Person gerne näher befreundet wäre)

    LG
    Eva :cry:

  23. Hallo Eva, Freunde sind nicht jederzeit ersetzbar.
    Das Gruppenbeispiel habe ich nicht so ganz verstanden. Vielleicht müsstest es mir näher erläutern. Lg

  24. Super Text!

    Habe gerade nach einer Definition nach Freundschaft gesucht, die meiner Definition davon entspricht. Leider bin ich selbst nicht fähig, das so in Worte zu fassen, wie du es getan hast.

    Vielen Dank fürs Online stellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.