Amokläufer

Für diejenigen, die nicht wissen, von wem ich rede, eine kurze Auffrischung des Gedächnisses: Ich rede von dem Kerl, der in Emsdetten Amok lief und wahllos Auf Schüler und Lehrer schoss, dabei 27 Menschen verletzte und sich danach selbst mit einem Schuss in den Mund tütete.

Ich habe den Abschiedsbrief gelesen und auch das letzte Video gesehen. Es ist erschreckend, wenn man bedenkt, dass man es vielleicht hätte verhindern können. Der Junge hat sie nicht mehr alle gehabt in meinen Augen. Er war total in seiner Fantasiewelt gefangen. Er hat sich in seinen Hass verrannt.

Wenn man sich im Netz umschaut, dann erschreckt man sich noch mehr. Da wird der Abschiedsbrief veröffentlicht und Menschen schreiben dazu: Er hat doch Recht. Man findet Videos im Netz, wo Leute Bastian B. ehren und seine Tat gutheißen. Das kann doch nicht real sein…… Wie können Menschen so dumm sein und in so einer Tat „Gutes“ sehen? You Tube versucht anscheinend so gut es geht, diese Videos zu entfernen, aber anscheinend klappt es nicht so ganz.

Es werden sogar Postings von ihm im Netz verbreitet. Bereits 2004 wurde in einem Forum von ihm gepostet, dass er an einen Amoklauf denkt, dass er am liebsten……. Wieso hat damals keiner reagiert? Solche Postings müssten meldepflichtig sein!

Ich bin auf einer Art Blog gelandet. 2005 hatte er schon die Perspektive verloren, was aus seinem Leben werden soll. Er hat seine „Andersartigkeit“ bewahren wollen und kam mit der Situation seines Lebens nicht klar. Er blieb 2 Mal sitzen. Der Altersunterschied zu den Klassenkameraden war dementsprechend groß und ich kann nachvollziehen, wieso er sich allein gefühlt haben muss in dieser Klasse.

Am 23. Mai 2005 hat er in seinem Blog mitgeteilt, dass er gern jemanden umbringen würde. Er war sauer auf jemanden. Sein Hirn würde ihn jedoch davon abhalten und er fragte sich wie lang es das noch tun würde. Da sollten alle Alarmglocken doch klingeln? Gab es keinen Leser dieses Blogs bei dem die Alarmglocke schrillte? Auch bei einem späteren Eintrag drohte er jemanden umzubringen.

Später berichtet er, dass er früher in der Schule gequält wurde. Jemand hat ihm wohl einen glühenden Fahrradschlüssel auf die Hand gedrückt. Da frage ich mich, wie das Umfeld von Bastian war. Wieso sind Kinder so brutal zueinander?

Sein bester Freund und das Mädchen was er liebte sind anscheinend auch noch ein Paar geworden und das hat ihm sehr zu schaffen gemacht.

Ich weiß nicht ob eine psychologische Behandlung diesen Amoklauf verhindert hätte, aber eines ist mir klar. Eltern sollten mehr auf ihre jugendlichen Kinder Acht geben und versuchen immer im Gespräch mit ihren Kindern zu bleiben. Vielleicht würe dann so etwas niemals passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.