Der Poker-Koffer und ich

Am Sonntag erblickte ich einen Poker-Koffer in der Werbung von Marktkauf und auch von Penny für je 19,99 Euro. Der von Marktkauf hatte jedoch 100 Chips mehr drin. Am Montag war ich eh schon beim Media-Markt um eine Fototasche und eine Speicherkarte für die Canon zu kaufen, also konnt ich auch gleich zum Marktkauf um René den Koffer zu besorgen, da er nicht selbst hin konnte. Beim Marktkauf erfuhr ich dann, dass er leider schon ausverkauft war, man aber wenn ich meine Nummer hinterließe versuchen würde noch welche nachzubestellen. Gesagt getan.

Dennoch fuhr ich dann zum Penny ….. und stand vor’m Lidl. Scheiße wenn man sich vertut….. Na ja dennoch nach einigem rumkurven einen Penny gefunden. Hinein und Pokerkoffer mit 200 Chips statt 300 gekauft.

Am heutigen Mittwoch schau ich in die Werbung vom Plus und was seh ich? Einen Pokerkoffer mit 200 Chips für 14,95 Euro. Na klasse. Ihr könnt Euch denken, was dann morgen auf mich zukommt………. :o(

Update 2. April: Marktkauf rief soeben an. Sie konnten den Koffer nicht mehr bekommen. Sie haben aber etwas anderes bekommen. 200 Chips in einer Dose ohne Würfel für 19,95 Euro. Ich habe dankend abgelehnt, denn der Koffer von Plus ist schon vollkommen in Ordnung.

2 thoughts on “Der Poker-Koffer und ich

  1. Die Story kommt mir doch bekannt vor *auch stolzer Besitzer des Penny Koffers bin* und muß mich mit Dir ärgern *hmpf*

    Ich fühle mit Dir ;)

  2. Tja der Penny Koffer befindet sich nicht mehr in unserer Wohnung. :-D Er fand den Weg zurock zu Penny. Dafür hat sich der PLUS Koffer hier eingenistet. Marktkauf hat übrigens bisher nicht angerufen. *gg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.