Mein Tag

IMG 2420 war heute von Abwechslung bestimmt. Da ich meistens daheim bin, gibt es oft nicht viel zu berichten, nicht so am heutigem Tage. (Ich verspreche nicht, dass es spannend wird!) Beginnen wir jedoch von vorn. Als Erstes wurde ich um 8.20 Uhr vom Telefon wach geklingelt. Die Polizei wollte sich nochmals versichern, dass ich keinen Strafantrag wegem dem hier stellen will.

Fand ich eigentlich nicht so toll, dass man mich armes Wesen, was eh immer Einschlafprobleme ohne Ende hat, so aus dem Schlaf holt.

Eine Stunde später kam dann meine Oma rüber samt Shira und trank einen Cappuchino bei mir, was sie eigentlich fast täglich tut, jedenfalls immer dann, wenn ich sie darauf einlade.

Gegen 14 Uhr machte ich mich auf zur Massage. Ich konnte noch 3 Termine bei Kathinka, meiner mich bald verlassenen Massagetante, ergattern und genoss dementsprechend die kurzen 20 Minuten.

Danach gings zum Bummeln bei Tchibo und Rossmann. Tchibo hat diese Woche rein gar nichts was mich interessieren würde, jedoch bei Rossmann wurde ich fündig. Ich kaufte mir 2 CD’s mit Entspannungsmusiken (die sind immer so öde, dass es mir beim Einschlafen hilft), eine Niveacreme und eine Packung mit Schokolade von Kinder. *schlecht für meine Diät aber dennoch lecker* Man darf sich ja nicht immer nur mit Verzicht strafen. Ich hab‘ Zeit und kann langsam abnehmen. (Ja die beste Ausrede für Schokoeinkäufe, ich weiß….) Ein Fleckenmittel musste jedoch auch noch her, denn eines meiner liebsten Oberteile hat leider Flecken vorne drauf und die wollen nur mit waschen nimmer weg. *snief* Da stand ich also ziemlich verloren vor dem Regal. Oxi-Aktion Dual Power, Oxi-Aktion einfach so, Dr. Beckmann und wie sie alle hießen verunsicherten mich doch stark. Eine Reihe mit Spezialprodukten war nach Flecken sortiert. Eines für Milchflecken, eines für Kaffeflecken, eines für Blut und eines für Öl und so weiter…. Woher zum Teufel soll ich eigentlich wissen, was mir da vor 6 Monaten drauf gekleckert ist? Ich bin nur eine Frau und nicht ein Mega PC mit 300.000 GB Gehirnfestplatte…. Ich nahm dann einfach Dr. Beckmanns irgendwas mit einem Schwämmchen oben drauf. Oxi-Aktion-Pulver habe ich schon so als Zusatz probiert gehabt und es hatte versagt, also wieso sollte der Flüssigbruder dann helfen, wenn Pulverschwester nicht wirkte….

Bei DM ergatterte ich dann noch schnell Geschirrspülpulver, Destillieres Wasser und Bügelwasser. Daheim angekommen, schnell Mittagessen in Form von 3 Scheiben Knäckebrot verdrückt und gleich danach runter zum Auto. Um 16 Uhr hatte ich nämlich einen Termin bei meinem Hausarzt. Ich leide öfter unter Schmerzen im oberen Bauchbereich. Laut Ultraschall ist alles ok und er vermutet, dass es vom Rücken her ausstrahlt. Also muss ich dann doch demnächst wieder einen Orthopäden aufsuchen……..

IMG 2427Anschließend latschte ich noch bei Plus rein, was sich als Glücksfall rausstellte. Meine Mutter hatte vor einigen Wochen ein paar schwarze Gummi-Schuhe (so wie ich sie nannte) gekauft. Sie schwärmte davon wie leicht sie seien und wie super man darin laufen könne. Vor 2 Tagen sah ich dann eine Reportage über diese Gummi-Schuhe, da sie wohl ein ganz neuer Trend dies Jahr wären. Da wurde noch gesagt, dass sie um die 50 € kosten würden. Ich also heute rein bei Plus, wie bereits gesagt, und was erspähen meine müden Augen? Genau diese Gummi-Schuhe. Ich mal anprobiert und dachte so bei mir: „Ja, fühlen sich gut an.“ Die Farben sind ein wenig krass aber das macht der Preis wieder weg…. nämlich 4,99 €. Also habe ich mir gleich 2 Paar geschnappt. Hinzu kam noch ein Spontankauf von 0,5 l Flaschen Johannisbeersaft und eine Dose Reistopf von Erasco. Ich habe momentan die orangfarbenen an und bin wirklich begeistert. Normalerweise habe ich Gr. 40 aber bei den Dingern habe ich Gr. 39 gekauft, da sie doch sehr groß ausfallen. Nun sah ich jedoch im Netz, dass es die auch in blau und grün gibt. Ich werde also morgen mal losmarschieren (vielleicht sogar in den Teilen – mir ist ja nix zu peinlich *gg*) und bei dem anderem Plus Markt mal reinschauen ob die da noch die anderen Farben haben. Ach ja und MiM, hier wieder nur für Dich, mit Füssen drin:

IMG 2415

Tja somit ist jedoch mein Schuhstückchen auch schon wieder überholt. So schnell kann’s gehen.

Aber zurück zu meinem Tag. Ich fuhr dann noch schnell zu Merdeces wegen dem fehlendem Stern. 3 Minuten vor 18 Uhr kam ich an und wollte rein, doch ich konnte nicht…. Es war schon abgesperrt und außer einem Techniker niemand mehr da. Auf den Öffnungszeiten stand jedoch, dass bis 18 Uhr offen wäre. Ich weiß, es ist nie nett, wenn jemand kurz vor Schluss kommt, aber das fand ich dann doch dreist. Er htte mir zwar nen Stern verkaufen können, aber die Kasse wäre ja aus. Super Arbeitsmoral bei Mercedes. Muss ich also demnächst nochmal hinfahren. Die Versicherung bezahlt mir den Stern aber den Sprit dahin, den muss ich selbst tragen und das bei den Preisen heutzutage…..

Na ja was solls. Ich dann ab nach Hause und wieder mal mehrmals um die Blocks gefahren. Es ist hier sau schwer einen Parkplatz zu finden. Nach 10 Minuten kurven hatte ich dann aber endlich einen wo mein alter Benz reinpasste….. Wehe hier schreibt einer „Frauen und Einparken“. Ich kann das. Wirklich. Ja echt. Ach glaubt doch was Ihr wollt. *grins* Beim Aussteigen hörte ich plötzlich einen Knall und nur eine Sekunde später kam ein markerschütterner Schrei. Nein es ist nix Schlimmes passiert. Gegenüber auf der anderen Strassenseite konnte ich Helga und ihren Sohn beobachten. Sie waren mit Fahrrädern auf dem Bürgersteig unterwegs und ihren Sohn hat es hingehauen. Der Kleine hat sich wohl mehr erschrocken als dass ihm was passiert war. Als ich jedoch dann auf die gleiche Strassenseite wechselte, musste ich am Verstand meiner Ex-Nachbarin zweifeln. An der Strassenseite befinden sich jede Menge Blumen, welche momentan so braune Fäden verlieren. Dann hat es heute den halben Tag geregnet und dementsprechend war der Bürgersteig eine Rutschpartie wo jede Eisbahn neidisch gewesen wäre auf die Gleitfähigkeit. Ich konnte nur den Kopf schütteln wie wenig umsichtig manche Menschen doch sein können. Wie kann man auf so einem Weg bitte mit seinem kleinen Sohnemann Fahrrad fahren?

Etwas für mich negatives ist denn dann heute auch noch geschehen. Beim abendlichen fotografieren ist mir eine Feder aus der Monitorklappe gesprungen, wodurch eine Seitenwand nun rausgefallen ist. An den Funktionen meiner Kamera ändert das nichts, aber ist eben doof. Mein Dad hatte deswegen schon mal den Displayschutz eingesendet als die Kamera noch ihm gehörte. Mal sehen was die sagen, wenn ich das nun reklamiere.

Alles in allem ein schöner Tag. Ich konnt mal wieder Auto fahren und habe auch noch ’nen Schnäppchen gemacht, mehr kann man nicht verlangen. Nun denn freue ich mich schon auf morgen, denn dann kommen wieder mein Onkel und meine Tante zu meiner Oma zum Abendbrot und deswegen gibt es dann auch bei uns Brötchen und Thüringer Mett auf Oma’s Kosten. *freu*

One thought on “Mein Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.