Einkaufen macht Freude

Heute war mal ein anstrengender Tag. Einkaufen und anstregend? Ja das gibbet. Aber von vorn. Beginnen wir mit der Episode mit meiner Oma…..

Folgendes trug sich gestern zu:

Conny: Oma, kannst bitte den Hund morgen kurz vor 9 Uhr nehmen, damit ich zur Ladenöffnung pünktlich bei Aldi bin.
Oma: Alles klar.

Und zu diesem Gespräch kam es heute morgen um 8.50 Uhr:

Conny: Hier Oma, da hast den Hund.
Oma: Wo willst eigentlich hin?
Conny: Zu Aldi und nu muss ich weg damit ich um 9 Uhr pünktlich vor der Tür steh.
Oma: Wieso denn das?
Conny: Na damit ich eine der ersten Kundinnen bin.
Oma: Aldi macht doch schon um 8 Uhr auf.
Conny: Arghhhhhhhhhhhhhhhh wieso hast mir das nicht gestern gesagt??????

Anschließend flitze ich zu Aldi. Es gab heute wieder den Medion DVD-Player. Ich musste gleich 2 besorgen, denn meine Eltern wollten auch einen und es reicht ja wenn einer geht. Mein alter DVD-Player hatte Anfang des Jahres den Geist aufgegeben und seitdem hatte ich auf den Aldi DVD-Player gewartet. Tja Warten hat sich gelohnt. Nun konnte ich meinem Bruder auch seinen DVD-Player zurück geben, er war so lieb und hatte mir seinen geborgt. So ganz ohne ist es eben doch doof, vor allem wenn man noch Filme von der Zeitschrift SFT hat und die unbedingt sehen will.

0398 1

Anschlieend bin ich nach hause und habe in Ruhe gefrühstückt. Meine Oma wollte dann schnell einkaufen und ich sagte zu ihr: „Sei bis halb 11 Uhr zurück, denn dann muss ich mit Blacky Gassi.“ Sie bejahte und weg war sie. Als es viertel vor 11 Uhr war habe ich mir das Geschirr von Shira geschnappt und bin einfach mit beiden los. Als ich um viertel nach 11 Uhr zurück kam vom Gassi, kam mit meine Oma entgegen, jedoch von einer anderen Richtung als unsere Wohnungen liegen….. Sie brabbelte irgendwas davon dass sie bei der Bank war, aber in der Richtung ist gar keine Bank…….na wer weiß, wahrscheinlich war sie wieder im „anderen Kaufhaus“. Das ist eine Art Ramschladen wo man alles und nichts bekommt. Einzelne Tassen? Kein Thema da gibbet hunderte und ebenso Stühle bis an die Decke gestapelt. Bücher für nur 25 cent (kauf ich manchmal) und wirklich alles von Flohmärkten, Ausmistungen, Haushaltsauflösungen und was weiß ich alles. Viel Mist aber ab und an auch was Gutes bei. Wer Zeit hat und die braucht man wirklich wenn man sich da umsehen will auf 2 Etagen dicht an dicht gestellt und 10 fach gestapelt, der könnte belohnt werden. Von Möbeln bis hin zum Rollstuhl…..ok genug davon.

Also dann war ich endlich daheim. Jedoch war es nur eine kurze Pause, denn ich musste schon bald wieder zur Massage. Das letzte Mal bei Kathinka. *snief* Da ich jedoch etwas zu früh war, bin ich noch zu Rossmann rein. Dort stand ich dann und überlegte geschlagene 10 Minuten ob ich es kaufe oder nicht……. Ich habs gekauft und bin schon gespannt auf meine ersten Shakes und Mixjoghurts und was weiß ich noch alles…. ich denke die 19,95 € sind nicht rausgeworfen.

BrettAber noch etwas andres landete in meinen Besitz und zwar dieses nette Faltbrett. Schon lange hatte ich mit dem Gedanken gespielt es zu kaufen aber für 15 € war es mir bisher zu teuer. Nun konnte ich es für 6,95 € ergattern und dazu noch passend zu meinen Schuhe. *gg*

Dann gings ab nach hause und genau wieder etwas Zeit später ab zum Gassi. Ach ja und heute hab ich dann auch mit Anita telefoniert. Aufforderungen im Blog erwirken also wirklich einen Anruf. *grins*

Und wie geht der Tag zu ende? So:

IMG 2453

IMG 2449IMG 2454

Eben ein ganz normaler Tag.

5 thoughts on “Einkaufen macht Freude

  1. Und hast schon was gefaltet? Ich denk auch schon lnger nach mir eins zu zu legen. Kannst ja dann Blogen wie dein Kasten dann aussieht, wenns passt dann kauf ich mir auch eins :O)

  2. Also das Faltbrett dient dazu Wsche mglichst immer gleich und sauber zu falten. Es gibt dazu auch eine Anleitung damit man wei, wie man Pullover, Hosen. T-Shirts richtig faltet. Dadurch, dass es immer gleich ist, bekommt man mehr Platz im Schrank und es sieht ordentlicher aus. Ist eben so ne neumodische Erfindung wo Omas nur sagen wrden: „Ach geh, so ein Schmarn.“

  3. Ich habe es heute ausprobiert an 3 T-Shirts und bin begeistert. Klappt wirklich gut. Dauert zwar ein wenig lnger, weils ja doch umstndlich ist, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.