Schober.de

Meine Oma bekam heute einen Anruf. Ein Stromunternehmen (?) wollte meinen Vater sprechen. Meine Oma gab mir den Hörer. Ich erfragte zuerst woher sie bitte diese Telefonnummer hätte und wieso sie meinen Dad unter der Nummer meiner Oma versuchen würde zu erreichen. Als Antwort kam, dass die Nummer von der Schober Informations GmbH (schober.de) eingekauft wurde. Ich werde am Montag da mal anrufen und mal rumfragen wie das sein kann ohne unser Einverständnis und vor allem Daten, die nicht mal zusammen gehören……. Und an eine entsprechende Stelle wird es ebenfalls gemeldet.

4 thoughts on “Schober.de

  1. Soweit ich wei muss der Adressat vorher zugestimmt haben, dass seine Adresse und Nummer und so gespeichert und benutzt werden drfen. Das lag aber definitiv nicht vor. Ich hab es mal an eine Spam-Meldestelle weiter geleitet und Montag werd‘ ich bei der Firma da mal nachhaken.

  2. Also soviel ich weiss, gibt es einen solchen “Schober” in der Schweiz auch. Da können Unternehmen Adressen kaufen. Man kann auch spezielle Wünsche angeben, wie zum Beispiel: Altersklasse, Einkommen, Wohnort, männlich oder weiblich … etc etc

    Vermutlich ist das sogar legal, nur verwechseln sollten sie die Adressen dann schon nicht.

    Liebe Grüsse Brigitte

  3. Nur was ich mich frage, wie kommt es zu so einem Durcheinander? Mein Dad und meine Oma wohnen in unterschiedlichen Wohnung, haben verschiedene Telefonanschlsse. Meine Oma macht zwar bei allem Schei** mit, aber dass sie den Namen meines Dads angeben wrde, niemals.

  4. Adressenhandel ist ist ein Milliardengeschft. Bei Preisausschreiben und anderen Gelegenheiten werden Adressen gesammelt. Auch wenn in der Datenschutzerklrung anderes drin steht oder man ausdrcklich gegen Datenspeicherung ist, werden Adressen gehandelt. Oft auch von vermeindlich „serisen“ Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.