Mehr Herz und Hirn im Internet 2

S2 Feelingmuster klDie zweite Dame hat nun doch geantwortet. Selbstverständlich in gewohnter Art und Weise.

Ich war doch ein wenig überrascht. Bisher zumindest wurden die Einträge hier im Blog von den Damen noch nicht entdeckt. Ob sie ansonsten hier sich outen würden?

Ich weiß es nicht, aber nun lest erstmal die neue Mail von Dame XYZ2.

1. Habe ich mich mit keinen abgesprochen und zweitens. Wieso schaust du von jeden nach der Adresse. Was bist du neugierig. Finde ich absolut scheiße sowas und wenn man meine Adresse findet heißt es noch lange nicht das ich die gleich auf der page ausstelle.

2. Vergebe ich keine Awards. Du kannst wohl nicht lesen was und wenn du mich irgendwo austellst oder was gegen mich schreibst, dann kannst du davon ausgehen, das du davon rechtliche konsquenzen haben wirst, dennn das ist nicht Rechtlich erlaubt.

Mach nur weiter so denn so wie du die Awardvergabe führst ist es nicht Ok. Sondern einfach nur eine Frechheit. Was geht es dich an, wo andere wohnen, Ich sag ja Spionage und Neugier. Wiederlich

Ich hoffe das war die letzte begegnung mit dir. Kann auf dein Award verzichten. Der ist sowieso nicht so schön. Versuch dich mal an was besseres.

Meine Antwort:

Hallo XYZ2,

Deine Adresse steht öffentlich im Web, da brauch man gar nicht nach suchen.
Da Du aus meiner Nähe kommst (was Du auf Deiner HP geschrieben hast), wollte ich einfach nur nette Grüße hinterlassen.
Ich habe in meiner Mail in keinster Weise erwähnt, dass Du Awards vergibst. Du stellst nur Deine erhaltenen Fake-Awards aus, was widerrum gegen meine Vergabekriterien verstösst, wie Du bereits vor Deiner Bewerbung gelesen hast.

Du scheinst nicht gemerkt zu haben, dass Du bereits den Tatbestand einer Beleidigung erfüllt hast. Abgesehen davon kann ich jederzeit alles veröffentlichen solange ich keine Namen nenne. :o)

Ich führe meine Awardvergabe nach den allseits bekannten Regeln von Awardien. Dies wurde mir bereits durch frühere Mitgliedschaften in Indexen bestätigt. Ebenso hattest Du vor einer Bewerbung meine Regeln gelesen und auch durch den Selbsttest wäre eine vorherige Prüfung Deinerseits möglich gewesen.

Wenn mein Award Dir nicht gefällt, wieso hattest Du Dich beworben?
Wieso bist Du in einer Aktion namens „Mehr Herz und Hirn im Internet“ wenn Du gegen die Grundsätze Zitat: „Ein Web ohne Angriffe,Beleidigungen,online Belästigung, dumme Beschimpfungen und krankhaftem Neid“ verstösst?

Liebe Grüße
Conny

Ich bin doch gespannt ob da noch eine vernünftige Antwort kommt. Ich bezweifel es doch stark. Ich bin die letzte Person, die sie wegen so einer Äußerung „überhebliche Ziege“ anzeigen würde, wozu auch? Ein Lerneffekt würde wahrscheinlich eh nicht eintreten. Die Menschen scheinen immer zu vergessen, dass auch im Internet Gesetze Gültigkeit besitzen.

Ich zumindest bin gespannt wie es weiter geht…..

2 thoughts on “Mehr Herz und Hirn im Internet 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.