Mobilfunkanbieter müssen Namen nennen

HandyZitat:

Private Mobilfunknutzer die eine unverlangte Werbe-SMS erhalten haben, haben das Recht Namen und Anschrift des Absenders von dessen Mobilfunkanbieter zu verlangen. Dies entschied jetzt der Bundesgerichtshof (I ZR 191/04, vom 19. Juli 2007).
Quelle: Golem

Wieder ein Schritt in die richtige Richtung. So kann man auch Handyspammer an den Kragen. :o)

8 thoughts on “Mobilfunkanbieter müssen Namen nennen

  1. Dann hast Du Glck gehabt. Ich krieg fters mal eine SMS wo mir eine rassige Schnheit verspricht, dass sie mit mir spricht, wenn ich die 0900 Nummer anrufe………*grrrr*

  2. Und was is mit den Anrufern, die nur kurz anklingeln und auf Rckruf warten? Und was ist mit den Werbe-SMS des eigenen Mobilfunkanbieters? Da ist noch viiiiel zu machen, in Sachen Telefonrecht.

  3. das mit dem kurz anklingeln hatte ich auch letzte mal, ich rufe aber nur zurck, wenn es eine normale Handynummer ist weil ich so neugierig bin^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.