Handyklingeln verheißt nichts Gutes

Aber auch nix Schlechtes. Nun denn um auf den Punkt zu kommen. So eben hat mein Handy geklingt. Das Handy, was ich nutze für Kontakte, über meine HP oder für Arbeitgeber. Eben das offizielle Handy sozusagen. So gehe ich auch ran und melde mich mit meinem Namen.

Herr XYZ: „Schönen guten Tag Fr. Diedrichs. Schön dass ich Sie erreiche. Mein Name ist Herr. XYZ von einem bekannten Dienstleister, der sogar Fernsehwerbung macht jedoch keine Versicherung ist aber in dem Gewerbe ttig ist. (Er nannte den Namen aber hier macht sich die Beschreibung besser oder? *gg*) Ich habe Ihre Anzeige bei der Agentur für Arbeit gelesen und wollte mich einmal erkundigen, ob dieses noch aktuell ist.“

Ich: „Ja das Gesuch ist noch immer aktuell.“

Herr XYZ: „Schön dies zu hören. (Öhm Hallo? Schön dass ich noch immer arbeitslos bin? Na danke *gg*) Würde es Ihnen etwas ausmachen sich mit mir im Laufe der nächsten Woche einmal zu treffen um zu sehen ob Sie und wir zueinander finden könnten?“

Ich: „Wenn Sie mir eine Festanstellung mit regelmässigem Gehalt anbieten, dann macht es mir überhaupt nichts aus. Andernfalls würde es mir jedoch eine Menge ausmachen.“

Herr XYZ: „Sie wollen also nur in einer Festanstellung arbeiten?“

Ich: „Sie haben es erkannt. Als Schwerbehinderte wäre ich sehr dumm, wenn ich dieses nicht tun würde.“

Herr XYZ: „Da haben Sie natürlich recht. Jedoch kann ich Ihnen das dann jedoch nicht anbieten. Aber gern gebe ich Ihre Daten an ein anderes Büro weiter, welches auch Schwerbehinderte einstellt.“

Ich: „Vielen Dank. Das würde mich freuen.“

—-Verabschiedung——-

Und was meint Ihr wieviel ich davon noch hören werde? GAR NIX…………. Diese Gespräche wiederholen sich dauernd. Und es ärgert mich langsam, denn die Leute können im besagten Profil genau erkennen, dass ich zu Schwerbehinderten gleich gestellt bin. Normalerweise kann sich jeder nur halbwegs gut ausgebildete Versicherungskauffmann denken, dass eine Schwerbehinderte keinen Außendienstjob anständig hinbekommt und schon gar nicht als Freiberuflerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.