Die vergessenen Dinge und Renés Geburtstag

Trotz täglichen Bloggens entfallen einem doch ab und an so ein paar Kleinigkeiten.

So war ich letztens wieder mal einkaufen, ja typisch Frau *bäh* Ich hatte mir Coupons aus dem Netz geladen und marschierte damit zu DM. Bei DM bekam ich auch alles bis auf die Taschentücher….. Ein Blick auf dem Coupon zeigte, dass er der Einzige war, welcher nicht für DM war sondern stattdessen bei Real, Marktkauf oder Rossmann einzulösen sei. Ich also gegenüber bei Rossmann rein. Und instinktiv steuerte ich aus purer Langeweile zu den Hundefutterdosen.

Ich hatte ehrlich nicht erwartet, dass sich dieses wiederholt aber die erste Dose in meinen Händen war im Juli 2007 laut Haltbarkeitsdatum abgelaufen…… Die zweite Dose war bereits im Jahr September 2006 abgelaufen. Mit diesen Dosen bewaffnet ging ich zu einer Angestellten und fragte erneut, ob es gang und gebe sei abgelaufene Dosen zu verkaufen. Sie war sichtlich verwundert aber nicht so wie Dame beim ersten Mal. Daraufhin dass ich ihr berichtete, dass ich nicht zum ersten Mal dieses Missstand im Laden anspreche war sie noch verwunderte und schob es doch glatt auf die damals so nette Kollegin, die hätte wohl das Lager danach nicht aussortiert. Da widersprach ich deutlich. Die Dame hatte wohl kaum mit meiner Antwort gerechnet, in welcher ich sie aufklärte, dass die Kollegin sogar das Hauptlager angerufen hat und daraufhin alle Läden informiert wurden und ich außerdem bezweifel, dass die Dosen von vor einem Monat noch die selben im Lager wären. Sie bestätigte mich darin und verschwand……… Vorher teilte sie mir noch mit, dass ich meinen Coupon nicht einlösen könnte, da sie die angegebenen Packungen in der Größe nicht führen würde. Auch mein Nachfragen ob man denn nicht bei 2 Packungen dann den Rabatt bekommen kann als wenn man die große Packung kauft, wurde verneint.

Nicht mit mir. Ich schnappte mir was ich brauchte, darunter 2 kleine Packungen (auch noch im Angebot….) Taschentücher und ab zur Kasse. Die Dame wies mich auch daraufhin dass ich den Coupon nicht einlösen könnte. Ich bestand drauf, weil schließlich steht da doch Rossmann drauf. Man kann ja nicht einfach Coupons rausgeben und dann sich hinstellen und sagen: Führen wir nicht. Das zog anscheinend inklusive meines Blicks der wohl so nett war, dass sie den Coupon annahm und mir den Rabatt von 50 Cent (was ne Summe) gab. Fröhlich marschierte ich nach hause. Und nun schreibe ich an Cäsar eine Mail. Kann ja wohl nicht angehen, dass da sowas im Regal steht vor allem 2 Mal!

Aber nun verucht mal den Hersteller der Marke C. zu finden. Gar net so einfach, aber ich habe erstmal an irgendeine Firma die wohl da im Zusammenhang arbeitet angeschrieben. Mal sehen ob es wenigstens eine Stellungnahme gibt. Sowas sollte nicht passieren aber vermutlich werden C. und Rossmann es hin und her schieben zwischen sich.

b55d 1Am 9. hatte René übrigens Geburtstag. Anita rief an obwohl sie vor 2 Tagen erst entbunden hat. Ich habe ihm ein Cap von Nike und ein Buch mit Mini-Rätselgeschichten geschenkt. Das Cap hatte er sich selbst ausgesucht und auf die Idee mit dem Buch kam ich durch Crunichi- Wir hatten ihre Rätsel im Blog versucht zu lösen und ich bemerkte wieviel Spaß es René machte. *gg*

Ich hatte gestern mit Kuchen backen verbracht darunter auch mein gebliebter Käsekuchen. Na ja eigentlich ist es eher eine Käsecremetorte. Auf jeden Fall ist die der Hit auf jeder Feier. Es ist ne Menge Arbeit aber es lohnt sich. Mhh einfach lecker. Leider hatte ich zu wenig Quark genommen aber ich konnte es dennoch retten und es schmeckte heute jedem. *puh* Wieso ich zu wenig genommen habe, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich hatte 2 Packungen im Kopf aber es hätten 3 sein müssen. Das passiert mir jedoch bestimmt nicht nochmal. *gg* Auch der Nusskuchen wurde vor allem von René verschlungen.

Zurück zu den vergessenen Dingen. Vor wenigen Tagen ging ich um 1:40 Uhr auf Toilette – ich erwähne bald net mehr dass die außerhalb der Wohung ist, so langsam weiß es wohl jeder – und als ich wieder in meine Wohnung wollte um mich schlafen zu legen, hörte ich ein „Conny?“. Meine neue Nachbarin M. (nein nicht die Ex meines Bruders) rief mich und wollte mir was zeigen. Ich also Schlüssel geschnappt und runter. Sie wollte mir zeigen dass das gelbe Fenster in der Küche anscheinend doch weiß ist. *gg* Die vorherige Mieterin hat wohl einfach nicht geputzt. Wir quasselten uns noch bis 3 Uhr fest und sind danach in meine Wohnung und ich machte ihr noch ein Bauernfrühstück. Sie ist seit dem 1. am renovieren und putzen wie eine Irre und bringt die Wohnung auf vordermann. Sie hat echt Ideen und ist mega kreativ. Aber sie hatte eben zu dem Zeitpunkt bis auf eine Matratze nix in der Bude. Ich kann sie ja schlecht um 3 Uhr morgens losziehen lassen damit sie was zu essen findet. :o) Wir quasselten noch bis halb 4 Uhr und dann begab ich mich ins Bettchen. Sie ist echt nett und ihre 2 Kinder sind auch richtig süß. Ich hatte heute kurz auf die beiden aufgepasst, da M. schnell einkaufen wollte. Mittlerweile hat sie nämlich einen Kühlschrank angeschlossen. *gg* Ich freu mich, dass wir eine so nette Nachbarin bekommen haben. Und hübsch ist sie auch noch und dazu hat sie auch noch Stil. Es ist selten dass ich Menschen für ihr Aussehen bewundere oder wie sie sich kleiden, aber unsere Nachbarin hat einen Stil, den ich sehr erfrischend finde und klasse finde und das kann man auch ruhig mal schreiben. :o)

2 thoughts on “Die vergessenen Dinge und Renés Geburtstag

  1. Cesar gehört zu der Masterfoods GmbH (in Verden). Solltest Du die angeschrieben haben, so hast Du den Hersteller erwischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.