Ein Mann wollte wohl mal auffallen

Ich war gerade beim Edeka einkaufen. Danach nahm ich mir 6 Rollen gelbe Säcke mit. Nur zur Anmerkung es waren noch mindestens 10 Kisten voller Rollen vorhanden. Vor dem Laden sprach mich dann ein Herr mittleren Alters an in einem Ton wo ich dachte, hey sag mal gehts noch….

Mann (aggressiv): „Ihnen ist wohl egal ob andere Leute auch noch was abbekommen!“
Ich (vollkommen ruhig): „Entschuldigen Sie bitte aber ich wohne mit meinen Eltern und meinen Großeltern in einem Haus und ich bringe immer für alle mit. Haben Sie damit ein Problem?“
Mann schweigt und geht.

Es kam keine Reaktion mehr von dem Kerl. Kein Wort. Ich wollt erst noch hinzufügen „Sie können mir gern folgen und auf unser Klingelschild hier drüben nachsehen.“, habe es mir aber doch lieber verkniffen. Er ging eh die selbe Richtung und blieb dann hinter mir. Wer weiß, vielleicht hat er von selbst nachgesehen und gemerkt, dass er seine Anschuldigung absolut gegen die Falsche anbrachte. Vielleicht hält er in Zukunft lieber den Mund.

3 thoughts on “Ein Mann wollte wohl mal auffallen

  1. Ich hab das vorhin meinem Dad erzhlt und er meinte ich htte was komplett anderes antworten sollen.

    „Ist mir Ihnen alles ok? Soll ich einen Arzt rufen? Fehlt Ihnen was?“

    :schildlol: :schildlol: :schildlol:
    :smkicher: :smkicher: :smkicher:
    :yeahsm: :yeahsm: :yeahsm:

  2. Also entweder kennen „ltere“ Leute keine Nchstenliebe oder aber sie wollen sich besonders toll fhlen indem sie sich in Dinge einmischen, die sie nichts angehen……. :smkicher:

  3. Genau das ist mir auchmal passiert!
    Ich nehme auch immer fpr die anderen (Mutter, Tochter, Freundin usw. gleich mit, weil es sonst heißt: “und für mich haste keine mitgebracht?”

    Sagt doch ein Opa zu mir: “Du kannst auch nicht genug kriegen, was?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.