MC Donalds und das typische Problem

Heute war der Tag an dem wir die vorbestellten Gläser abholten. Gelb sieht übrigens wie hell grün aus. Die Gläser wurden tatsächlich zurück gelegt. Das war auch das einzig Gute. Wir hatten eine riesige Bestellung. Noch am Drive-In Schalter fiel uns auf, dass ein Cheesburger und ein Fish Mac fehlten. Wir waren schon halb zuhause als wir merkten, dass 2 Happy Meals fehlten. Die Dame am Schalter hatte uns noch gefragt welches Spielzeug wir drin haben wollten….. Wir fuhren zurück – natürlich sauer – als erstes wurden die Milch-Shakes ausgetauscht, denn die wären nur noch Suppe gewesen beim zweiten Rückweg. Dann bekamen wir unsere Happy Meals. Dann stellte ich fest dass mein kleiner Schoko-Shake gar kein Schoko enthielt. Als ich es der Dame mitteilte ging die ohne Worte zurück. Verunsichert wartete ich 3 Minuten und ging dann hinein. Drinnen war die Chefin selbst am Automaten und versuchte das Teil zum Laufen zu bringen. Ich bekam dann statt einem kleinem Schoko-Shake einen großen Erdbeer-Shake. Was nen Chaos. Nie wieder Riesenbestellungen…….

2 thoughts on “MC Donalds und das typische Problem

  1. Entschuldige das Grinsen! :D
    Aber echt ärgerlich. Vorallem wenn man das erst auf dem Rückweg merkt.

    Wir waren heute auch bei McDonalds. Ich hab mir eine Cola und ein Eis bestellt und bezahlt. Dann schaute sie mich an und meinte “Ach nee, wir haben ja gar kein Eis”. Und als ich dann sagte, dass ich den Euro haben will und nicht anderes, war sie richtig böse.

    Tztztz… McDonalds…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.