Mein langweiliger Samstag

Heute Nacht schlief ich nur 4 Stunden. Nicht wirklich viel, aber mittlerweile leider schon normal. Na ja ich schleppte mich morgends zum Auto und machte mich auf den Weg zur Metro. Mein erster Metro-Einkauf stand für heute auf dem Plan. Und wieso heute? Metro hatte heute so schöne Plastikschuhe (solche ähnlichen wie hier gezeigt) im Angebot und da hab ich mich mal eingedeckt mit 4 Paaren. :-D

Danach bin ich noch in aller Ruhe durch die vielen Gänge geschlendert und hab mich ein wenig mit Lebensmittel eingedeckt. An jeder Ecke war ein Probierstand. Von Rote Grütze bis zur Bratwurst gabs alles. Ich bekam einen aufblasbaren Wasserball umsonst. :) Als ich zum Bezahlen wollte, sprach mich ein Herr an einem Stand an. „Wollen Sie mal probieren?“ Er stand an einem Bierstand. „Ne, danke. Ich muss noch fahren.“ Ich war schon im Weggehen, da vernahm ich: „Können Sie auch zu hause probieren.“ Ich: Vollbremsung. „Wie?“ Er erläuterte mir, dass ich mir eine der 3 Bierflaschen mitnehmen könnte und zu hause trinken könnte. Mhh aber welche Sorte nehmen? Weißbier, Eisbier oder Hannover Stolz von Herri? Tja ich konnt mich nicht entscheiden. Er gab mir alle 3 mit. :D Fand ich echt nett.

Zuhause legte ich mich noch einmal ins Bettchen und erwachte 2 Stunden später mit mega Kopfweh und vielen Schmerzen im Nackenbereich. War nicht gut. Nach ein paar Pillen geht es nun halbwegs.

Ansonsten habe ich heute noch DSDS geschaut und mich im Skypecast rumgetrieben. Da traf ich ausnahmsweise mal einen Kerl, den ich glatt mal nicht abkonnte. So ein Depp gewesen. Ich will nicht drauf eingehen wieso aber ein totaler Spinner.

Und jetzt hoffe ich, dass ich bald schlafen kann.

One thought on “Mein langweiliger Samstag

  1. Hey kleine Maus, da sieht man mal dass aus einem be… Tag noch was werden kann. Es gibt eben doch noch nette Menschen.

    LG Ute, die oft hier liest *lol*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.