Meine Macken

Angi hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Wobei mir die Regeln bei selbigem nicht wirklich gefallen.

  1. Setze einen Link zu der Person, welche dir das Stöckchen zugeworfen hat.
  2. Erwähne die dazugehörigen Regeln in deinem Blog.
  3. Erzähle von dir 6 unwichtige Dinge/Gewohnheiten/Macken.
  4. Gib das Stöckchen am Ende deiner Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter.
  5. Hinterlasse bei der jeder der gewählten Personen einen Kommentar in ihrem Blog/Website, dass sie “getagged” wurden.

Na dann mal los:

  1. Ich sage immer ehrlich und offen meine Meinung. Ich selbst empfinde es nicht als Macke sondern als Gewohnheit, jedoch empfinden die Leute, denen meine Meinung nicht passt, es als Macke. :lol:
  2. Ich liebe es mit meinem alten Amiga zu zocken.
  3. Ich besitze alle Hörspiele von ALF.
  4. Ich finde, dass Nutella der einzig wahre Nuss-Nougat-Aufstrich ist.
  5. Ich finde Edelsteine hübsch.
  6. Ich bin ein Bücherfetishist.

Nun breche ich jedoch mit den Regeln. Ich bin heute zu faul 6 Blogger mit dem Stöckchen zu bewerfen und leg es hier hin. Und die letzte Regel ist total überflüssig. Wozu gibt es den Tellerrand? Aber da ich ja die Regel davor eh gebrochen habe, erübrigt sich die eh. *gg*

One thought on “Meine Macken

  1. Sind denn alle Blogger Nutella-Junkies?! Erschreckend, faszinierend und so unheimlich verbindend

    Nicht zu vergessen diese dubiose Regel Nummer 5. :smnoe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.