Danke Blacky

Ich wollte heute ja eigentlich zum Zahnarzt. Um 11:15 Uhr sollte ich da sein. Also ging ich um halb 11 mit Blacky nochmal Gassi.

Blacky zog mich ums Altenheim dabei wollte ich eigentlich den Weg über die 5-Türen-Strasse nehmen. Na ja ich gab nach und ging eben den etwas weiteren Weg ums Altenwohnheim rum.

Als wir dann auf dem Rückweg waren, blieb ich erstaunt vor einem Haus stehen. Da standen 4 Kisten mit Büchern! Ich schnappte mir schnell 12 Gute und ab nach Hause. Dort schnappte ich mir den Wagen wo eigentlich immer unser Papiermüll drauf steht so ne Art Rollwagen mit hohen Seitenteilen. Damit gings inklusive Blacky wieder zurück zu den Büchern.

Schwups mit Hilfe eines Mannes, der gerade da stand (danke dafür) aufgeladen und dann wieder zurück geschoben. Brigitte nahm sich dann eine Kiste voller Liebesromane von Cora für sich und ihre Schwester runter und der Rest ging zu mir nach Hause.

Als ich alles oben hatte, was nicht einfach für mich war, war ich nicht mehr ich sondern nur noch eine Wand aus Schweiß weil ich total fertig war. Zahnarzttermin hab ich nun auf morgen verschoben. So konnt ich nicht mehr raus gehen.

Nun werde ich gleich mal durchgucken was da was für mich ist. :) Manchmal hab ich auch ein Schwein. Danke Blacky, dass Du woanders heute lang laufen wolltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.