Ebay und maximale Versandkosten

Ebay schreibt nun maximale Versandkosten vor. An sich bin ich absolut dafür. Wenn es da nicht einen Denkfehler gäbe….

Es heißt die Versandoption „Deutsche Post Brief“ dürfte nur noch maximal 2,50 Euro kosten. Für normale Briefsendungen finde ich das auch ok. Was aber ist mit Maxibriefen? Die kosten allein im Porto 2,20 Euro und einen Umschlag in der Größe bekomme ich niemals für 30 Cent. Nie im Leben! Ich zahle schon für einen kleinen Umschlag 50 Cent.

Ich musste 6 Mails an Ebay schreiben um eine eindeutige Antwort zu bekommen, wobei die auch nicht so eindeutig war. Zuerst bekam ich eine Standardantwort die alles mögliche beantworte aber nicht was ich für Maxibriefe in Zukunft als Versandart auswählen muss. Dann kamen noch mehr dumme Antworten ohne Antwort. Einmal hieß es: Danke für Ihre Anfrage nach dem versicherten Versand. HÄ? 8O

Und nun heißt es:

Uns ist bewusst, dass die maximal zulaessigen Versandkosten unter Umstaenden fuer Sie nicht immer kostendeckend sind.

Ahja… Ebay meint also bestimmen zu können das Verkäufer draufzahlen. Ist das freundlich? Es sollen die Kunden bewahrt werden vor Versandkostenabzocke. Vollkommen in Ordnung. Aber ich werde – wie bestimmt auch viele andere – nicht mehr im Maxibrief versenden und somit nur noch Päckchen für solche Fälle anbieten. So wird aus ehemals 3,00 Euro als Versandkosten für einen Maxbrief mal eben 5,00 Euro für den Versand als Päckchen.

Himmel, das wird den Kunden aber soviel Geld sparen! :smyaua:

8 thoughts on “Ebay und maximale Versandkosten

  1. Bin Powerseller und stehe im engen Kontakt zu anderen Kollegen. Wenn die Lagerflchen erst einmal leer stehen und der Weihnachtsmann sein Job erledigt hat, knnen die sich warm anziehen.
    :smmie:
    Ebay Aktie steht bei 14,29 Euro und es geht weiter runter, die Aktie war mal bei 43,67 Euro.

  2. Nicht nur diese absolut weltfremden Max.-Versandkosten (man bedenke auch Warensendungen usw.), die eben nicht gleich Portokosten sind, da man ja alles noch verpacken muss. Es gibt ja auch noch die tolle neue Idee, da man einen Kufer immer positiv bewerten muss. Ganz klasse Idee, wenn dieser ber Wochen und Monate glaubt, nicht bezahlen zu mssen. :-(

    Ebay ist fr mich gestorben und wird ersetzt, sobald es funktionierende Alternativen gibt!

  3. Hallo

    habe gerade eben wegen demselben Thema Dampf im Forum von Ebay abgelassen.

    Die wollen nur Kassieren:

    Angebotsgebhr
    Verkaufsprovision
    Paypal
    und jetzt max Versandkosten

    Die wollen mehr Marge in der Verkaufsprovision weil man die Versandpauschale ja auf den Preis umlegen muss.

    Hoffe es gibt eine andere Plattform auf die man ausweichen kann. Bitte um Antwort damit ich Ebay im Keller verschwinden lassen kann.

    Danke Ebay

  4. Ist doch egal was Ebay macht, sollen die doch mal Ebay zu Tode basteln und Kufer und Verkufer mit 1000 Regeln, Hinweisen und Reklameeinblendungen verdummen.
    Gnstiger ist Alles ohnehin bei Amazon oder direkt bei den
    attraktiven Hndlern in Preissuchmaschinen. Und das auf
    klaren und unverbastelten Websites.

    Kaufe bei Ebay nur noch uerst selten, aber ungern,
    Ebay ist mir immer unsymphatischer geworden.

  5. Also ich verdiene ingesamt mehr als wenn ich bei Amazon verkaufe und ich kauf auch wenn gnstiger als bei Amazon ein. Ich vergleich aber auch Preissuchmaschinen und Amazon bevor ich bei Ebay bei einem Artikel zuschlage. :) So kenn ich mein Maximalgebot und kann mich gut oierntieren. :)

  6. Bis jetzt finde ich eBay grundstzlich in Ordnung und hatte keine greren Beanstandungen. Auch das neue Bewertungssystem hat seine Vorteile, denn wie oft kam es in der Vergangenheit zu Rachebewertungen von Verkufern, die selten gerechtfertigt waren. Und wenn der Kufer nicht zahlt, kann man das ja ber die entsprechende Funktion bei eBay anzeigen.

    Das erste Negative fr mich allerdings waren nun diese bekloppten maximalen Versandkosten. So ein Schwachsinn, hatte zB ein PC-Lenkrad angeboten, das im gnstigsten Hermes-Versand 8,90 kostet – wohlgemerkt nur die reinen Versandkosten. Und limitiert waren die Gebhren dann auf 7,00. Das ist wirklich Schwachsinn, da der Kufer die Versandkosten ja explizit bei jeder Auktion genannt bekommt und dann entscheiden kann, ob er bietet!!?! Also insoweit ist das Argument von eBay Schwachsinn, dass Kufer „abgezockt“ werden.

    Schade drum, denn zumindest in diesen tollen limitierten „Kategorien“ kann ich nun nichts mehr ber eBay verkaufen. Damit haben sich die Ex-Alandoaner ins eigene Fleisch geschnitten.

    Gibt es denn noch andere Orte, an denen man seinen Unmut bezeugen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.