Wieviele Menschen kenn ich eigentlich?

Parade

Da gibt es bei den Glühweinjunkies wieder eine klasse und spanndende Blogparade. Daran muss ich einfach teilnehmen.

Es wird gefragt wieviele Menschen man je kennengelernt hat. Aber was heißt kennen lernen? Ich liste mal alle Menschen auf die sich mir entweder mal namentlich vorstellten oder aber die ich mehrfach im Leben traf und mich öfters unterhielt.

Tja und wieviele sind das nun? Das ist eine sehr gute Frage. Das kann ich definitiv nur schätzen, soviel steht schon mal fest. Ich werde wohl noch nicht mal annährernd an die echte Zahl rankommen….

Meine engere Familie sind bzw. waren 13 Personen. Weitere Familienangehörige sind bzw. auch waren (manche leben schon nicht mehr) ca. 30 Personen.

Nachbarn während meiner letzten 28 Jahre an die ich mich erinnere und die, die ich wohl kannte mich aber nicht erinnere sind nochmal locker 50 Personen.

Im Kindergarten war ich nie, dafür jedoch auf dem Campingplatz allein die Menschen, die ich dort über die ganzen Jahre kennenlernte sind bestimmt an die 500 Leute.

In der Grundschule waren es dann nochmal inklusive Eltern von Klassenkameraden locker 130 Menschen.

In der Jungschar war ich ja auch noch, das waren auch nochmal Minimum 20 Menschen.

Meine Konfermantenzeit oh da machen wir ja sogar Freizeiten mit einer anderen Gruppe und inklusive der Gemeindemitarbeiter, der Mitarbeiter von der Obdachlosenzeitung sowie des Fixpoints in Hannover sind das bestimmt auch nochmal 120 Menschen.

Zeitgleich war ich in die Orientierungsstufe gekommen. Die Klassenkameraden, die neuen Leute auf Geburtstagsfeiern, Eltern der neuen Klassenkameraden und Lehrer sind es wieder Minimum 150 Menschen.

Dann gings noch aufs Gymnasium. Dort waren wieder eine Menge neuer Leute. Viele neue Freunde. Später in der Oberstufe nochmal neue Leute kennengelernt mit dem gesamten Jahrgang auf Klassenfahrt gewesen (3 Schulklassen waren das) und in Frankreich war ich auch noch beim Austausch und die Lehrer und kurz war ich im Schulchor, puh das ist schwer sehr schwer zu schätzen. Ich würde locker auf 1200 Menschen tippen. Viele wurden mir nur einmal vorgestellt aber somit hab ich sie ja doch kennen gelernt.

Ach fast hätt ich es vergessen. Ich war ja auch noch als Kind im Turnverein und beim Jazzdance. Mhh 2 Turngruppen und Jazzdancegruppe sind locker auch nochmal 120 Kinder gewesen.

19 Mal war ich jeweils mehrere Wochen in Österreich im Urlaub auf einem Campingplatz. Viele Freunde kamen wie ich jedes Jahr wieder aber jedes Jahr kamen viele Leute zum ersten Mal oder man sah sie nur eine Woche. Kurzurlauber und Stammurlauber. Erwachsene, Kinder, Teenager, Angestellte des Platzes, die Familie des Inhabers, die Menschen im Tanzcafe oh man bei 19 Jahren Urlaub. 19 Jahre. Oh man. Ok mal logisch rangehen. In einem normalen Jahr lernte ich allein an Jugendlichen in meinem Alter Minimum 150 kennen wovon ich mindestens mit 40 mich anfreundete. Dann die Erwachsenen mhh die kamen meist paarweise. Mensch auf Campingplätzen da redet man mit allen. Wildfremde bleiben stehen und man hält am Waschhaus ein Schwätzchen. In einem Urlaub auch Minimum 250 Leute (wobei ich eher auf mehr tippe). Das macht auf 19 Jahre 7600 Menschen. Als Baby lernte ich davon jedoch bestimmt nicht soviele in einem Urlaub kennen. Aber ich hab ja die Angestellten noch nicht eingerechnet und denke mal gut, dass das die Anzahl ausgleicht. Also bleibts bei 7600 Menschen.

Im Jahr 2000 interessierte ich mich für Euro-Wrestling und lernte viele Menschen aus dem Sport kennen. Ich fuhr zu Shows und auf jeder Show lernte man auch viele Leute kennen. Ich tippe mal insgesamt inklusive der Wrestler, die man auch persönlich hin und wieder sprach, und Fans auf 600 Leute.

Oh da fällt mir noch mehr ein. Als wir so 14 – 17 Jahre alt waren, sind wir viel unterwegs gewesen und hingen auch mal draußen rum. Eine zeitlang waren wir beim Opernplatz mit den Skatern, Bladern und Bikern. Das waren bestimmt mit allen Leuten die man dadurch so traf auch nochmal 150.

Mhh dann noch die Menschen, die ich durch meine Ex-Partner kennenlernte. Das sind bestimmt 300 Menschen.

In der Tanzschule war ich auch. Dort lernte ich dann auch nochmal um die 150 Leute kennen.

Ach und als ich 16 war, da gings ja auch noch in die Disco. Mhh mit 18 hörte ich damit ca. auf. Das war damals auch immer eine Discoclique. Ich tipp da auch nochmal auf ca. 300 Leute.

Ab 2001 begann ich mit dem Chatten. Ich war auch auf ein paar Chattreffen. Die Leute von dem ehemaligen Yahoo-Chat sind auch locker 300 Menschen gewesen. Davon habe ich jedoch nur ca. 60 getroffen.

Dann gab es aber auch noch Menschen, die ich innerhalb der deutschen Awardszene kennen lernte. Sowohl Bewerber sowie Vergeber. Dann bin ich auch noch allgemein in sehr vielen Foren unterwegs. Dann die Menschen, mit denen ich mailte durch meine HP. Dann Menschen von Kontaktanzeigen im Web, Menschen aus meinen früheren Bastelgruppen, Menschen aus Communitys – himmel das sind doch mindestens 10.000 in 8 Jahren Web. Und darin sind noch nicht mal die Leute aus dem Chat enthalten. Ich chatte immer wieder, fast täglich. Allein die vielen PN’s das müssen an die 100.000 Menschen gewesen sein. Darunter auch viele Heiratsanträge von Ausländern, die gern eine Aufenthalsgenehmigung für Deutschland hätten. Ehrlich wahr. Ich war aber auch in vielen Chats. Yahoo, Skype, Paltalk, Inspeak, ICQ, HiChatter, YChat, Secondlife, Secret City, X-Check Messenger, weblin, Smeet, Xfire, Spinchat, Minichats und und und…. boah….

Nun muss ich aber auch noch Verkäufer und Ladenbesitzer zusammenrechnen mit denen ich mal sprach und mit unterhielt. Man hält ja doch mit vielen mal ein Schwätzchen gerade in der näheren Umgebung ok manchmal auch in der weiteren. Bin sehr gesprächig danke ja… Mhh ich tipp mal auf 1000.

Und dann noch die Blogger. Himmelhergottnochmal. 900 abonnierte Feeds ergibt wohl auch 900 Blogger….

Und ich wette ich habe jede Menge Menschen unterschlagen. Und ich hab dann auch nicht die berühmten Menschen, die man so von dem Fernsehen kennt und so. Das sind ja locker auch noch mal mehrere tausend. Aber die rechne ich nun nicht mit ein.

Dafür muss ich nun noch die Menschen dazu zählen, die ich während meiner Lehre und meinem Beruf kennen lernte. Ich war ja Versicherungskauffrau im Außendienst. Rechne ich nun also mal knapp die Menschen zusammen. Meine Klasse, Bekannte aus der BBS, die Leute in den verschiedenen Betrieben, Kollegen, Seminarteilnehmer und Kunden. Oha das wird eine sehr sehr große Zahl. Allein in Köln hatte ich 3 iter als Kundenstamm und dazu noch ihre Familienangehörigen wenn ich bei denen daheim war. Bei knapp 5 Jahren Tätigkeit komm ich bestimmt auf 40.000 Menschen.

Und dann noch Leute, die ich durch meinen Bruder kennen lernte. Das sind bestimmt über die Jahre auch nochmal 100.

So komme ich nun auf 163.733 Menschen. Und das sind bestimmt nicht alle….

Sorry an alle Leute, die ich vergessen habe und sorry auch an alle Leute, die mich kennen, ich aber nicht kenne. :lol:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.