Sind Webawardprogramme, die keine Homepagehilfe anbieten schlecht?

Das hab ich mir sagen lassen. Es steht wohl in mehreren Award-Indizies dass gute Webawardvergaben eine Homepagehilfe anbieten. Damit sei nicht nur eine Linksammlung zum Thema Homepagehilfe gemeint. Nun frage ich mich, welche Art Hilfe ist da gemeint? Es gibt wahrlich genügend gute und umfangreiche Seiten zu dem Thema Homepagehilfe. Oder soll damit gemeint sein, dass man als Awardvergeber Kritik und Verbesserungsvorschläge an Bewerber anbieten soll?

Aber ist das überhaupt Aufgabe des Webawardvergebers?

Sind Awardvergaben deswegen schlecht wenn sie es nicht anbieten? Ist es nicht auch eine Zeitfrage des Betreibers der Awardvergabe?
Spricht man damit als Award-Index nicht sogar zu sehr in den Content der Awardvergabe rein?

Die Fragen fliegen mir dazu momentan so durch den Kopf. Vielleicht finde ich im Gespräch (so wie für Frauen typisch :lol:) einen klareren Blick dafür.
Ich versuche mir dazu eine Meinung zu bilden. Bisher sieht meine Meinung dazu so aus:

Sicherlich ist es belohnenswert von einem Awardindex wenn ein AP (Awardprogramm oder auch Awardvergabe) eine Homepagehilfe anbietet. Ich kann nachvollziehen dass man dafür eine Art Pluspunkt in der Bewertung des Awardprogrammes gibt. Aber ich finde es nicht, dass AP’s die es nicht anbieten deswegen schlecht sind. Und ich finde auch nicht, dass das Anbieten dieser Art Hilfe eine Pflicht des Award-Vergebers überhaupt ist.

Wie seht Ihr das? Liege ich da falsch? Gibt es andere Ansichten dazu? Bin gespannt, was Ihr darüber denkt.

4 thoughts on “Sind Webawardprogramme, die keine Homepagehilfe anbieten schlecht?

  1. Eine Kategorie innerhalb eines AP’s fr Anfnger und Profis sehe ich eigentlich nicht als sinnvoll an. Wie willst Du Inhalt in Anfnger und Profi unterteilen? Eine Mutti mit kaum HTML Kenntnissen kann eine wunderbare Seite haben mit viel Witz, Charme und Ausdruck und ein studierter Fachmann kann eine optisch schne und doch sinnlos leere Webseite besitzen…. Aber ich denk, das wre dann wieder ein anderes Thema.

    Hier geht es aktuell um die Frage ob AP’s ohne Homepagehilfe automatisch schlecht sind und ob die Homepagehilfe die Pflicht eines Awardvergebers ist.

  2. Klar es ist schn eine solche Hilfe anzbieten, noch fairer wre bei einem AP jedoch Kategorien wie „Anfnger“ und „Profis“ einzufhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.