Danke Aga

Ich möchte mich an dieser Stelle einmal herzlich bei meiner Freundin Aga bedanken. Wir haben uns die letzten Jahre recht wenig gesehen und telefonieren auch eher selten miteinander. Unsere Leben sind nach der Schule sehr auseinander gegangen vor allem durch Beruf, meinen damaligen Wegzug und unterschiedliche Freundeskreise. Dennoch haben wir immer Kontakt gehalten und noch heute fühle ich mich genauso ihr verbunden wie mit 16 Jahren. Sie hat mehr als einmal bewiesen, dass sie eine gute Freundin ist. Und auch als es mir am dreckigsten ging, war sie dieses Mal wieder für mich da. Nachdem mein Vater so unerwartet starb, hat sie die erste Woche täglich bei mir angerufen um zu hören wie es mir geht und hat mehrfach angeboten rüberzukommen, wenn ich sie brauche.

Aga, ich weiß das wirklich zu schätzen, dass Du so für mich da warst und bist. Ich danke Dir dafür und hoffe, dass ich Dir eines Tages das alles zurück geben kann.

3 thoughts on “Danke Aga

  1. Wow. Bei diesem Blogeintrag liefs mir kalt den Rücken runter. Es ist wunderbar, wenn man so einen Freund oder eine Freundin hat. Ich beneide dich drum, denn bei mir gibts nicht wirklich so jemanden.

  2. Hallo Kleine!

    Ich danke dir fr deine lieben Worte! Ich hab mich sehr darber gefreut!

    Du brauchst dich aber nicht bei mir bedanken, das ist selbstverstndlich und wenn einer deiner Freunde nicht so zu dir ist, dann ist es eben kein Freund!

    Also, danke noch einmal und dank mir nicht!

    HDL
    Aga

  3. Das sind eben „echte“ Freunde. Da kommt es nicht drauf an, wie oft man selbst anruft oder wann man sich das letzte Mal gesehen hat. Man kann sich einfach verlassen und das ist sehr selten!

    Ich freue mich fr Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.