4 Weihnachtskarten

Dieses Jahr gabs nur 4 Weihnachtskarten für mich. Eine von meinem Kurschatten Burkhard, eine von Jana, eine von Ute und eine von meiner ehemaligen Ausbilderin Astrid.

Tja anscheinend schreiben die meisten nimmer richtige Briefe und Karten. Aber auch die E-Mails, Anrufe und GB Einträge haben sich dieses Jahr sehr in Grenzen gehalten.

Ich habe aber auch nicht mehr die Lust immer diejenige zu sein die an alle denkt und viele nicht an mich. An die, die an mich gedacht haben, bedanke ich mich herzlich und habe mich sehr gefreut.

3 thoughts on “4 Weihnachtskarten

  1. Das kenne ich nur zu gut, mti den immer weniger werdenden Gren – und vor allem den postalischen. Ich halte mich da an das Zitat eines Bekannten: „Danke fr die einzeiligen Weihnachtsgre – warum redet ihr das restliche Jahr ber nicht mit mir?“. Ich selbst bevorzuge ebenfalls richtige Briefe, dieses Jahr habe ich 13 verschickt (mehr als je zuvor), dafr habe ich sogar auch 6 Briefe zurck bekommen (ebenfalls mehr als je zuvor).

    Wenn ich so darber nachdenke, hab ich jedoch „vergessen“, in Blogs die ich regelmssig verfolge – wie deines – Gre zu hinterlassen. Aber das hat wohl in erster Linie damit zu tun, dass ich selbst in keiner Weihnachtsstimmung bin.

    Ich wnsche dir und deiner Familie dennoch geruhsame Festtage!

  2. Briefe hab ich auch um die 10 verschickt oder sogar mehr. Aber doch mit vilene schreibern red ich mehr als einmal im Jahr. Ok aber von Leuten, die sich sonst nie melden, will ich auch Weihnachten nix lesen oder hren.
    Ich wnsche Dir auch ohne Weihnachtsstimmung ein paar schne Tage :) :smfreun:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.