Blacky muss narkotisiert werden

blacky0509Gestern waren wir mit Blacky beim Tierarzt. Er leckte dauernd an seiner Pfote und ich war der Meinung dass da eine Wunde ist in welcher irgendwas steckte. Tja ich lag richtig. Ein Fremdkörper ist in seiner linken Vorderpfote. So bekam der Arzt es nicht raus ergo muss Blacky am Donnerstag hin und wird unter Vollnarkose an der Pfote operiert. Der Arzt wird dann den Fremdkörper rausschneiden.

Armer Blacky :(

2 thoughts on “Blacky muss narkotisiert werden

  1. Oh je :( ging das nicht anders? Robyn hatte auch mal sowas, und zwar steckte eine Granne in der Pfote (Grassamen oder so). Die ist dank einer Zugsalbe aber so herausgekommen, gottseidank! Wir drcken dem Blacky die Daumen!

  2. Nein leider gehts nicht anders. :( So rauszusziehen klappte nicht und er hat so bel gejault. :cry:
    Es scheint schon lnger in der Pfote zu sitzen und ist wohl ein wenig mit angewachsen. (Ist jedenfalls mein Gedanke) Der Arzt meinte nur, dass es hrter sei und ohne dem Tier unsgliche Schmerzen zu bereiten kriege er es so nicht raus. Daher bliebe nur die Narkose.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.