Undank ist der Welten Lohn

Meine Oma war 2 Wochen lang im Urlaub und ich hatte in der Zeit Shira und was bekommt man als Dank? Meckerei. Meckerei dafür dass man nicht ihrem Gummiball sofort findet und auch nicht augenblicklich 3 Minuten nach ihrer Ankunft danach sucht. Kein Lob dass Ihr Hund über ein halbes Kilo dank mir abgenommen hat. Kein Dank fürs Aufpassen. Nichts. Stattdessen meint sie in meiner gesamten Wohnung rumrennen zu können und alle Hundesachen mir in die Stube werfen zu müssen. Und dann krabbelte sie auch noch unter mein Bett im Schlafzimmer. Also das ist echt zuviel.

Nur Meckerei. Ich hab sowas von die Schnauze voll. Wenn mir der Hund nicht leid tun würde, würde ich am liebsten sagen: Ich passe nie wieder auf.

Sie meinte ja immer, ich würde den Hund fett füttern. Er wäre wegen mir so dick. Alles Humbug. Jedes Mal wenn der Hund über eine Woche bei mir war, hat er abgenommen. Ohne dass ich irgendwas groß gemacht hätte. Shira bekam dann vermutlich sogar mehr Futter als bei meiner Oma. Aber sie ist mit Susi und Blacky zusammen und kann spielen und auch ich tobe mit ihr. Ich geh sogar einmal weniger mit dem Hund raus und dennoch nahm sie so ab. Ich merkte richtig wie sie immer fitter und aktiver wurde. Sie liess sich viel leichter zum Spielen animieren.

Und dazu gebe ich nur fettarme Leckerlies bzw. natürliche wie Rinderhaut, Luftröhre, Rinderlunge und frischem Ochsenziemer sowie weitere Dinge vom Rind.

Und dann sowas echt. Ich hab ihr vorgeschlagen es noch auszunutzen dass ich die 2 anderen Hunde noch hier habe und sie könne ja mittags bis abends den Hund bei mir lassen damit diese weiter spielen und ich würde auch das füttern weiter übernehmen so dass sie noch weiter an Gewicht verliert. Damit sie endlich wieder Normalgewicht von 5,8 Kilo hat und dann wieder richtig gut beinander ist. Aber das wurde natürlich abgewiesen. Sie wolle ihren Hund und sie könne das allein. Da frag ich mich wieso sie seit einem Jahr den Hund angeblich auf Diät hält und er dabei von 6,3 auf 7 Kilo zunahm. Ich könne im September den Hund wieder bekommen und ihn weiter abnehmen lassen. Das ist genau 2 Tage nach meiner Hochzeit wo sie für 4 lächerliche Tage mal wegfährt…. das ist doch der reine Hohn. Mal abgesehen davon dass ich mir in meinen heimischen Flitterwochen schon was anderes vorstellen könnte als mit einem Hund Gassi zu gehen. Aber ich kann Oma halt nichts abschlagen. Mit ihren 78 Jahren weiß man nicht wie lange sie noch so fit bleibt daher soll sie ihr Leben ruhig noch genießen so lange es geht.

Trotzdem ärgert mich so ein Verhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.