Unterwegs mit meinem Bruder

Heute waren mein Bruder und ich sowie die 2 Wauwaus unterwegs. Zuerst fuhren wir zum Brautmodengeschäft. Es war die erste Anprobe und das Kleid sowie die Corsage wurden obenrum abgesteckt. Meinem Bruder hat mein Kleid gefallen. :) Aber es war um einiges zu groß. Ein bis zwei Nummern kleiner wäre beim Ausgangskleid auch ok gewesen. Aber ok, lieber zu groß und dann kleiner machen als umgekehrt, denn das gäbe wirklich Schwierigkeiten. Ich schaute auch einmal nach flachen Brautschuhen, weil die anderen schon gekauften Schuhe leider eine zu schmale Sohle haben und mir beim laufen nach kurzer Zeit echt weh tun. Leider lag die Preisklasse um einiges zu hoch. 140 Euro für unbequeme Schuhe nein das wollt ich nicht ausgeben. Nur 2 Paar waren halbwegs brauchbar aber dennoch unbequem und nicht das Richtige für mich.

IMG 0360

So sind mein Bruder und ich dann ab zu Deichmann gefahren. Dort wurde ich auch fündig. Für nur 9,99 Euro gabs ein Paar. Gleich mitgenommen. Halbwegs bequem zumindest dankt der Einlagen sind sie gut tragbar. Diese werden dann nun schön in der nächsten Zeit eingelaufen. Ich gönnte mir aber gleich auch noch ein zweites Paar dunkler Schuhe für den Alltag. Und eine weiße Handtasche, die an meinem Hochzeitstag meine Ma aufs Auge gedrückt bekommt. Eine Braut muss ja schliesslich auch ein paar Dinge mitschleppen.

IMG 0358

Auf dem Rückweg fuhren wir noch bei unseren Großeltern vorbei. Die Hunde waren begeistert und rannten im Garten wie die Irren umher. Es war eine Freude den beiden zuzusehen. Nach etwas über eine Stunde gings dann Richtung Heimat. Aber vorher hielten wir noch kurz beim Bücherschrank und ich nahm mir ein paar Bücher mit.

Zuhause angekommen schüttete es aus Eimer. Ich war klitschenass. Ich stellte mich in die Küche und bereitete ein Eisrezept zu und schaltete die Maschine an. Leider wurde das Eis nicht wirklich fest obwohl ich es 2 Stunden drin liess. Nun steht es im Gefrierschrank und es wird langsam zu einer Art Eis. Geschmacklich ist es aber sehr gut. Ich nahm mir eben ein wenig ab und schüttete Milch drauf. Sehr lecker.

Zwischenzeitlich schlief ich auch 2 Stunden, ich war und bin einfach zu platt. Das war einfach zuviel heute für mich. Andere würden darüber vermutlich nur müde schmunzeln aber mich nimmt so eine Tour doch schon echt mit und ich werde auch die nächsten 2 Tage noch „Nachwehen“ von der Anstrengung haben. Ich freu mich in Anbetracht dessen schon echt auf die Tage nach unserer Hochzeit. Da liege ich bestimmt halbtot im Bett und kann mich nicht mehr rühren. Aber das ist es mir wert. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.