Sorgen um Susi

IMG 9515kleinDie Hunde halten uns echt auf Trab. Dieses Mal war es Susi. Urplötzlich begann sie gegen 22 Uhr mit einem komischen Glucksen aus der Kehle. Dabei schoss ihre Zunge jedes Mal vor und sie begann den gesamten Boden der Wohnung nach Fressen abzusuchen und saugte alles in sich auf. Sogar das Vogelfutter war nicht sicher vor ihr. Sie begann die Hülsen vor’m Käfig aufzusaugen. Und dabei immer das Glucksen. Dann begann sie hin und wiede rzu würgen. Ich machte mir schon Sorgen ob sie genug Luft bekommt. Furchtbar, man ist so hilflos dabei. Ansonsten war sie aber ok, sie spielte sogar sekundenlang mit Blacky.

René schnappte sich Susi und Blacky und ging einmal um den Block. Er wollte sie Gras fressen lassen damit sie endlich kotzt. Wir dachten, dass etwas in der Speiseröhre festhing. Unterwegs frass sie wieder wie irre was sie nur fand. Da konnte man kaum richtig aufpassen was sie da alles futterte. Aber nach einer anständigen Portion Gras erbrach sie einen riesigen Klumpen. Für so einen kleinen Hund soll er groß gewesen sein. Berichtete mir mein Schatz jedenfalls so. Ihrem normalen „Geschäft“ ging sie dabei jedoch nicht nach.

IMG 9299Zurück daheim gluckste sie noch ein wenig rum aber begann dann auch schon bald mit Spielen. Wir warteten noch ca. 10 Minuten – wir hatten bereits beim Tierarzt nachgefragt was wir machen sollen – und dann war es vorbei. Sie suchte kein Futter mehr, sie wollte nimmer brechen alles ok. Nur ihr Magen grummelte noch. René nahm sie dann nochmal um den Block mit wo sie dann auch alles erledigte jedoch sehr sehr dünn.

Nun müssen wir mal sehen ob sie Durchfall hat oder nicht oder bekommt oder was auch immer. Ansonsten ist sie nun aber unauffällig. Spielt, schläft, kuschelt und ist eben unsere Susi. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.