Brautkleidanprobe, Einkaufen und Zwischenmenschliches

Puh was ein Tag. Das erstmal vorweg.

IMG 0877Begonnen hat es damit dass ich erwachte weil 2 Hunde ins Bett sprangen. Meine Ma musste weg und da sie einen Wohnungsschlüssel hat, schob sie die Hunde bei uns rein. Das war jedoch abgesprochen, daher wachte ich nur auf, schnappte mir einen der sich sofort im Arm zusammen rollte, und die andere krümmelte sich über meine Füsse irgendwie zusammen. Das nächste was ich bemerkte war dass ein Wecker klingelte, da waren jedoch schon 2 Stunden vergangen. Mein Schatz stand auf und wollte zum Bürgeramt und seinen neuen Perso beantragen, damit dann sein neuer Familienname drin steht. Ich schlief erneut ein, da lagen beide Hunde in meinem Kreuz zusammen gerollt. Das nächste Mal wurde ich wach als mein Schatz neben mir hockte und mir mitteilte, dass die beim Bürgeramt sein Persobild ablehnten weil es zu unscharf sei. Wo denn ein Fotograf sei. Ich erklärte und promt war er wieder weg, genau wie ich jedoch war mir mein Land der Träume lieber als ihm sein Fussweg… :smrot: Das letzte Mal erwachte ich als mein Schatz mich liebevoll weckte und mir erzählte, dass der Perso nun beantragt sei. Ich kam in die Stube und er hatte Brötchen mitgebracht. :yeahsm: Ich erledigte ein bißchen PC Arbeit sowie Ordnungsarbeiten – üblicher Kram eben, während mein Schatzi den Tisch deckte und Eier kochte. Danach wurde gefrühstückt bzw. gemittagstückt.

Beim Essen betrachtete ich die neuen Passfotos von René. Und meinte zu ihm: Da grinst ja wie ein Honigkuchenpferd. Als wenn Deine Mundwinkel am hinterkopf zusammen getackert sind. :smoi: Und was erwidert er mir da? „Ach Schatzi, sei mal froh, dass ich so grinste. Die Fotografin sagte nämlich, ich solle an Dich denken….“ :shock:

Und den will ich heiraten…. :roll:

IMG 0874Danach spielten wir mit den Wauwaus. Die 2 sind aber auch drollig. :hundsmi: Meine Mama holte die Hunde ab um mit ihnen Gassi zu gehen und René und ich machten uns auf den Weg zu MediaMarkt. Mein Headset hatte mal wieder Kabelbruch und es wurde anstandslos zurück genommen. Ich suchte mir ein neues aus und mein Schatzi ebenfalls.

Zurück nach Hause, ich ging zum Modegeschäft um die Ecke und wartete auf meine Ma, während René ihr Bescheid gab. Ich kaufte mir 3 wunderschöne farbige Schaltücher. Einfach toll. In gelb, rot und blau. :) IMG 0852Meine Ma und ich sind dann ab zum Brautmodengeschäft. Anfang September kann ich die Kleider abholen. Das war der letzte Schneidertermin. :tschaka: Ich stand nur 30 Minuten in den Brautschuhen aber die brannten schon da wie die Hölle. Also ich weiß schon, nach dem offiziellen Teil werde ich nur noch in weißen Gummilatschen unter’m Kleid rumrennen. Da könnt Ihr Euch drauf verlassen! Meine Füsse bringen mich sonst echt um! Meine Ma und ich sind dann noch zu Plus und zum Bücherschrank. Wobei letzterer doch recht leer war. Dennoch fand ich ein paar wenige die demnächst meinen Nachtisch schmücken werden. :)

IMG 0893Daheim angekommen klingelte ich bei René. Während er sich fertig machte und runter kam, habe ich ein paar der Cannas meiner Ma fotografiert. Sind schon richtig gross und schön. Als René dann unten war, ging es wieder ab zum Auto und ab zum Marktkauf. Dort wurde erstmal der wöchentliche Einkauf absolviert. Schon lange war ich nicht mehr bei Marktkauf. Sonst kaufen wir meist beim Aldi oder Kaufland, aber heute war mir einfach nach Marktkauf. Auf dem Dach von genau eben jenem Marktkauf haben René und ich uns das erste Mal in real gesehen. Das war unser Treffpunkt beim ersten Wochenend-Date. Himmel ist das lange her. Nun denn, der Einkauf war gut, nur das Laufen oh weh das Laufen. Meine Füsse wollten einfach nicht mehr. Schmerzen pur. Als wenn ich auf Glasscherben gehe. 13[1] Ich bin nur noch geschlichen. Ich konnt nimmer. Augen zu und durch. Wieder daheim erstmal die Füsse ins Eiswasser gestellt. Das tut gut. Herrlich.

Den Rest des Abends habe ich ziemlich erledigt auf dem Sofa verbracht. Nur gut, dass wir noch Reste vom gestrigen Abendessen hatten, denn fürs Kochen hatte ich wirklich keine Kraft mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.