Unsere Hochzeit – Standesamt

IMG 1238

Um 8 Uhr stand ich auf und frühstückte. Danach begab ich mich bis kurz nach 11 Uhr in die Hände von Bella. Bella ist die superliebe Dame, die beim Friseur gegenüber meine Haare und das Make-Up machte. Ab nach Hause Brautkleid an und .. ahhhh Lippenstift im Kleid. *grummel* Wasser, nen Lappen, Pril HILFE wo ist mein Fön. Ahhhh alles ok. Sehr schön nichts mehr von zu sehen. :lol:

Gesammelt ging es danach zum Standesamt. Dort angekommen fielen mir promt 2 Perlen aus dem Haar. Schnell wieder reingesteckt, passt. Dann ein paar Fotos hier, ein paar Umarmungen dort und ab hinein ins Standesamt. Oben angekommen erneut wieder Fotos. Immer wieder Fotos. So ist es wohl normal. Dann kam unser Standesbeamter und rief uns auf. Hinein ins Zimmer und schon seine Begrüßung an uns sowie die Gäste fiel sehr locker aus. Ich musste schon grinsen. Dieses Grinsen wollte mir auch nimmer aus dem Gesicht weichen. Zuerst begann er die Daten abzugleichen und ob wir noch eine Änderung anzumelden hätten. Dabei machte er seine kleinen Späßchen. Zuerst befragte er René nach seinen Daten und kam dann zu mir. Sie sind Frau D? Ja. Und wo wohnen Sie? Ich zeigte auf René und sagte nur: Bei ihm. :lol: Danach wurden die Daten meines Trauzeugen (mein Bruder) abgefragt und als der Standesbeamte sah, dass auch mein Bruder unter der selben Adresse wohnt, wollte er wissen ob überhaupt noch einer zuhause sei. Dann ging es zu unserer zweiten Trauzeugin Andrea. Mit selbiger hat er dann geflirtet. *gg* Immer wieder kam er auf sie. Wir mussten so grinsen……

IMG 1244Danach ging die eigentliche Trauung los. Er sagte auswendig ein Gedicht über Glück auf, welches so wunderbar zu uns passte. Es war richtig schön. Danach durfte wieder gefilmt werden und er bat dann die Filmer und Fotografen nach vorn. Mein Onkel stellte sich seitlich hin, woraufhin der Standesbeamte ihn erstmal näher ranzog, er sähe ja sonst nix. Dann wurden René und ich gefragt. René sagte kurz und knapp Ja. Ich schoss aber wieder den Bock ab. Der Standesbeamte sagte das selbe zu René wie zu mir, machte vor dem letzten Teil aber eine so lange Pause, dass ich zu früh ja sagte und als er dann noch den Rest sagen wollte und abbrach wurde aus meinem Ja ein. Joaaaa. So in dem Ton „wenns sein muss“. :lol: Das war zwar keine Absicht, aber war doch schon lustig.

Dann gabs den Kuss. Gleich danach forderte er uns auf uns nochmal zu küssen, man brauche das ja mal länger auf Band. Vor dem Ringtausch nahm er die Ringe samt Tablett hoch und brachte sie zu meinem Onkel damit er erstmal in Nahaufnahme schön die Ringe fotografieren konnte. Zum Ringtausch gab er das Tablett meinem Bruder welcher es meinem Mann reichte damit dieser den Ring nahm und an meinen Finger stecken durfte. Dabei zog der Standesbeamte meinen Onkel wieder gaaanz nah hinter den Tisch und sagte: „Sonst wird das ja nix mit den Fotos. Machen Sie mal schne Großaufnahmen. Schön ran.“ Mein Onkel lachte und meinte, dass er das auch noch nicht erlebt hätte. Danach reichte der Standesbeamte das Tablett Andrea welche es mir hinhielt damit ich den Ring nehmen und an Renés Finger stecken konnte.

IMG 2934Am Ende hat der Standesbeamte Andrea nochmal auf die Schippe genommen. Mittendrin beim Reden hatte einer der Hunde genießt und da sagte er doch echt mitten im Reden „Gesundheit“ zum Hund. :lol: Ich war echt sowas von am schmunzeln. Ich dachte mir nur: „Das hätte meinem Dad sowas von gefallen. Das passt auch zu uns wie die Faust aufs Auge.“

Wir waren alle begeistert von diesem Standesbeamten.

Nachdem dann alle uns umarmt hatten gingen wir vor die Tür und auch der Standesbeamte folgte. Er spielte dann kurz mit den Hunden. Wir verliessen das Standesamt und unsere Trauzeugen hielten ein Betttuch hoch mit einem Herz drauf. Sah super aus. René zerschnitt es schneller als ich obwohl ich die große Schere hatte. *grrr* Wir sind dann hindurch gestiegen. Als wir danach auf der Treppe Fotos machten stand bei einem der Gruppenbilder plötzlich der Standesbeamte hinten mit auf dem Foto. :lol: Er blieb auch noch ein paar Bilder lang stehen.

IMG 1318

Danach begab er sich die Stufen hinab und begann mit Andrea auch noch alleine Fotos zu machen und flirtete sie wieder an. Ich sah das und musste echt lachen und fragte wann die nächste Hochzeit sei. *gg* Danach – immernoch während René und ich bei der Fotosession waren – begab er sich zum Drehorgelspieler und nahm ihm die Kurbel ab und spielte selbst die Drehorgel. Was ein genialer Standesbeamter. :lol:

Mein Bruder bestand darauf dass René und ich als letzte heimfuhren. Wir sollten nicht nach hause gehen bevor alle da seien. Na ja wir waren jedoch die ersten daheim obwohl wir als letztes los fuhren. So gingen wir bis zur Haustür tja und dann? Mein Onkel, meine Tante, René und ich standen da und ich sagte knallhart: „Ich steh hier doch net rum, ich setz mich. Es ist so schönes Wetter, ich will jetzt ein Eis. 2 Kugeln für jeden los auf.“ Also setzten wir uns hin und bestellten vor unserer Haustür Eis. Bestellt, gegessen und gleich bezahlt. Neben uns saß eine wildfremde Dame und beglückwünschte uns. Dem kleinen Sohn von Andrea spendierten wir dann auch ein Eis woraufhin er wieder richtig fröhlich war. Die anderen aus der Familie guckten nicht schlecht als sie endlich ankamen. Sie alle standen Spalier als wir dann endlich auf den Hof durften. Mein Bruder hatte einen Baumstamm aufgebaut und René und ich mussten sägen. Klappte auch ganz gut :)

IMG 2966

IMG 1248In der Wohnung meiner Mutter gab es dann erstmal einen Sektempfang, danach wurden Geschenke überreicht – danke an dieser Stelle nochmals für alles – und wir aßen Kuchen.

Unsere Eltern und Andrea hatten wunderbar die Wohnung geschmückt.

 Das Herz über der Tür bekamen wir dann auch geschenkt. :)

Manche der Deko-Elemente hatte ich ja schon gekauft aber meine Ma hatte noch was dazu geholt. Ich fand es richtig super.

Es war einfach rundum schön.

IMG 1268

IMG 1264

Wir hatten darauf verzichtet die Etagere komplett aufzubauen, da wir morgen dann ja auch eine Torte haben. Die Hochzeitsfigur hatten wir so auch promt vergessen. Mein Käsekuchen ist hier übrigens nicht zu sehen, es gab ihn aber auch. :)

IMG 1303Gegen 18 Uhr verabschiedeten sich dann alle bis morgen und um 19:30 Uhr kam dann der Lieferdienst wie bestellt. Er brachte das Essen für unsere Eltern, Geschwister, meine Oma und uns. Auch Felix haben wir spontan noch dazu eingeladen. :) Er ist ein netter Kerl und ich freute mich sehr, dass er spontan meiner Einladung vor wenigen Tagen gefolgt war.

Nach dem Essen saßen wir noch zusammen und haben gequasselt. Wir brachten Detlef auch ein paar Stücke Kuchen runter und liessen den Abend dann ausklingen. Nun muss ich aber ins Bettchen, denn morgen wird es wieder ein wunderschöner Tag werden. Genauso wie heute. Es war einfach toll.

Es werden noch weitere Fotos folgen, die meisten habe ich noch nicht hier. :)

5 thoughts on “Unsere Hochzeit – Standesamt

  1. hallo ihr beiden alles alles liebe zu eurer hochzeit, das alle eure wünsche in erfüllung gehen und einen schönen sonntag!!!
    wir sind am samstag erst um fünf ins Bett, wir waren so platt von der Feier. Zur Kirche waren alle schützenbrüder und schwestern da incl der nachbarn. und heute auch noch beckys geburtstag alter stress pur!!! LG an den rest deiner fam.

    Fam. Weiß jun. und sen.

  2. Hey.. is zwar scho arg lange her, aber trotzdem alles Gute für Euch :-)
    Ahh.. ich beneide dich so um deine schöne Hochzeit. Ich habs noch vor mir (in 2 Monaten).. hfftl. wird alles gut :-)

    Lieben gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.