Dumme Frage

Wenn Du die Möglichkeit hättest, Dich einfrieren zu lassen und nach 1000 Jahren wieder aufgetaut zu werden, würdest Du es machen?

Das ist doch ne saudumme Frage….

Wozu sollte man sich für 1000 Jahre einfrieren lassen?

Mal ganz ernsthaft: Familie tot, Freunde tot, Partner tot, Haustier tot und ich bibber vermutlich 1000 Jahre lang für lauter Gröber? Neeeeeeee danke. Ich verzichte.

19 thoughts on “Dumme Frage

  1. Die Frage ist aber 1000 Jahre, nicht 100. Und ehrlichgesagt fände ich es aus wissenschaftlicher und technologischer Seite sehr interessant: haben wir den Mond oder den Mars besiedelt? Können wir dann endlich beamen? Welche Infrastruktur gibt es auf der Erde? Können wir uns selbst klonen?

    Ich meine, im Moment find ich es hier nicht besonders spannend: ich bin eher unzufrieden mit meinem Leben, wohne in einer Stadt die ich nicht mag, mach einen langweiligen und schlechtbezahlten Job, Familie und Freunde wohnen hunderte Kilometer entfernt. Es hielte mich als nicht wirklich viel davon ab.

    Andererseits, neben dem technologischen Interesse hätte ich doch einigermassen Sorge vor dem biologischen, umwelttechnischen Zustand der Erde. NOCH mehr Müll, noch weniger Regenwald, noch mehr Katastrophen, noch weniger Tiere, …?

    Kurz gesagt: ich wüsste nicht eindeutig eine Antwort auf diese Frage. Übrigens: gegen Partner tot hilft nur: Partner mit einfrieren :razz:

  2. huch da fehlte mir eine 0. Wird gleich korrigiert.

    Was nützt mir dann Wissen �ber die Zukunft, die dann Gegenwart wäre, welches ich eh nicht anwenden kann wenn meine Liebsten alle tot sind. Ok Partner miteinfrieren wäre ne Idee….. Da hätte ich dennoch zuviel Angst, dass nach 1000 Jahren mir nach dem Auftauen jemand sagt: Wir hatten vor 412 Jahren einen Stromausfall und ihr Partner ist geschmolzen……
    Mein Leben ist heute bei weitem nicht perfekt, aber ich w�rde es gegen nichts auf der Welt eintauschen wollen.

    W�r es nicht auch zu gefährlich für die Zukunft selbst? Stell Dir vor jemand hat einen Virus miteingefroren, welcher im Jahr 2020 besiegt wurde und im Jahr 3010 kennt den keiner mehr und die tauen den mit auf……. :shock:

    Könnte glatt der Anfang eines SF Romans sein. :schildlol:

  3. Oder man taut nach 1000 jahren auf und die Erde ist zerstört von unzähligen Kriegen, die Ozonschicht ist hin….
    Da hockt man 1000 Jahre im Kühlschrank, taut auf und stirbt, weil kein Sauerstoff oder giftige Luft vorhanden ist.
    Auch irgendwie blöd.
    Aber per Zeitmaschine nen Abstecher in die Zukunft hat doch auch was.

    :confused:

  4. :achne:
    Ich will ja nicht den Klugscheisser spielen. Logisch betrachtet, einfrieren und 1000 Jahre spaeter wieder auftauen, birgt ein biologisches Problem. Heute kann man in „seiner“ Zeit leben, weil der Koerper mit Viren klar kommt. Was gibt es aber in 1000 Jahren fuer Viren, Mikroben und Krankheiten, mit dem ein heutiger Mensch nicht klar kommen wuerde. Kurz gesagt, man infiziert sich und stirbt, weil man ja nicht in dieser Zeit geboren wurde. Leuchtet doch ein, nicht wahr!?

  5. Ja das ist dann die gegenseitige These zu meinem Beispiel, dass ein Virus miteingefroren wird gegen welchen die Zukunft machtlos ist.

  6. :smnoe:
    Ich weiss nicht wo oder was du mal gelesen hast. Etwas hast du falsch verstanden Conny. Ok, die Welt ist nicht so dumm und unfaehig wie sie auszusehen scheint. Deine Annahme, so glaube ich beruht auf eine fortschreitene Allgemeinverbloedung, oder das Leben nach einigen Naturkatastrophen. Ein heutiger Virus gleich was hat „normal“ in der Zukunft keine Chance. Das hiesse ja wenn Steinzeitmenschen mit einer Zeitmaschine in unsere Zeit kaemen, sie koennten uns mit ihren Knochenspeeren im Krieg besiegen.

    Das halte ich fuer unwahrscheinlich, mit Speeren gegen moderne Waffen siegreich zu sein. Bei These Virus koennen wir beruhigt sein, die Zukunft hat immer eine passende Anwort darauf. Sollte man in 1000 Jahren entgegen jeder Erwartung in einem Endzeit Szenarium leben, spielt das ohne dies keine Rolle mehr.

    Ach ja, ich bin hier zufaellig gestrandet und finde Deine Seiten sehr interessant und werde hier sicherlich oft zum Lesen und vieles mehr kommen. Hier gibt es viel wo ich neugierig stoebern kann.

    Gruss
    Freddy

  7. Deswegen schrieb ich ja, dass es glatt der Anfang eines SF Romanes sein könnte. ;o)

    Danke übrigens und freut mich, dass es Dir hier gefällt. :) Das ehrt mich sehr. :oops:

  8. :smilie:
    Wie heisst es doch: Das ist der Stoff aus dem man Traeume macht. Ich habe gerade den Comic „Der Tod und das Maedchen“ angefangen. Werde morgen Abend hier wieder rein sehen. Muss arbeiten und um 6:00 Uhr aufstehen. Ist ja nicht mein Ding, ich arbeite lieber in der Mittag-Spaet oder Nachtschicht. Ich freue mich schon heute Abend auf weitere Lustiges. Den Comic lese ich noch. Ist sehr lustig. Deine Seiten sind umfangreich, bin gespannt, was ich noch so entdecke.

  9. Viel Spaß. Der Tod und das Mädchen von Nina ist echt klasse. Habe die 3 Bände hier daheim. Der zweite Teil ist ja noch unvollendet aber den verfolge ich auch schon ewig. :)

  10. :sad:
    Da gebe ich dir recht. Hat mir sehr gefallen. Schade ich fand keine Moeglichkeit die Comics herunter zu laden, um sie Offline per Pda zu lesen. U-Bahn fahren kann ja so langweilig sein. Aber mein Pda habe ich meistens dabei. Ist praktisch und funktionell, das Teil. Hab sogar meinen Lieblingskino Film auf dem Pda. Meine Buerokratie und Briefe sind meist geschrieben, wenn ich nach Hause komme. Nur Ausdrucken zu Hause, fertig. Naja wenn ich Zeit habe und nicht zu muede bin lese ich halt gelegentlich zu Hause weiter.

  11. Ja sie hat das Etappenweise hochgeladen, so konnte man immer live dabei sein sozusagen. Ich finds so ganz gut weil einen gewissen Anreiz zum Kauf sollt es ja doch noch geben.

  12. :idea:
    Ja stimmt der Anreiz zum Verkauf ist wichtig. Habe ich beim Lesen des Comics glatt vergessen. Er ist jeden einzelnen Euro wert. Gibt es den Comic nur im Internet zu kaufen? Bei Amazon und woanders fand ich was. Aber Internet Kauf ist nicht so mein Ding.

  13. :shock:
    Hab beim Oneline Shop und Amazon noch mal nach gesehen. Der Comic scheint nur in Buecherform geliefert zu werden. Das ist schade.

  14. Das ist gut, denn so hält es gut und ist hochwertig. Und für den Comic hab ich das Geld gern ausgegeben. :daumenhoch:

    Und bei Amazon kann man ohne Sorgen kaufen. Ich kaufe viel Online, keine Probleme mit.

  15. Sorry mein Datensignal ist nicht stabil. Buecher kann ich nicht mitschleppen. Meine elektronischen Daten Archive sind seit 25 Jahren stabil. Bin Singel, was soll ich mit Buecher zu Hause? Ich gehe arbeiten bin oft unterwegs. Pda ist immer dabei.

  16. Man liest ja normalerweise auch nur 1 Buch unterwegs. Und die meisten Bücher sind doch sehr handlich, also ich kriege in meine Handtasche immer eines rein. Und ehrlich gesagt les ich tausendmal lieber ein echtes Buch als mit nem PDA. Ist angenehmer für die Augen vor allem bei langem Lesen. Aber was Lesen und Bücherbesitz nun mit Single sein zu tun hat, das ist mir etwas schleierhaft. :schildlol:

  17. :yeahsm:
    Na das ist wie mit dem Klischee das Paerchen verreist. Sie schleppt den ganzen Kleiderschrank mit, er hat einen Koffer, wo alles drin ist was er braucht. Meine Augen sind in bester Form. Kann ja auf dem Pda alles vergroessern. Ich mag den Geruch von Buechern gern. Hab ja auch welche. Fuer meinen Tag sind sie eben unpraktisch. Ich habe zwar einen Rucksack statt Handtasche, benoetige den Platz jedoch fuer andere Sachen. Klar wer gluecklich verheiratet ist und so versteht das nicht so. Ich komme ja zurecht das reicht. Was es nicht gibt muss ich dann selber konstruieren.

    Als Familienmensch kennst du nicht zufaellig jemand in Berlin, der ein Zwergkaninchen nehmen wuerde. Hab einem suessen Kaninchen asyl gewaehrt, einschlaefern kommt unter gar keinen Fall fuer mich in Betracht. Ich kann mich aber nicht genug um den Rammler kuemmern. Hab nichts gescheites im Internet finden koennen. Ich hab viel rumgefragt, Fehlanzeige. Frage mich was mit den Menschen los ist. Hier sind viele, vielleicht gewaehrt ja jemand dem Hasen noch ein paar schoene Weihnachten.

  18. :lol: Als wenn unsereins nie Single gewesen wäre :acute:
    Ich war zeit meines Lebens eine Leseratte. Ich las und las und las aber es fiel und fällt dennoch kaum auf wieviel ich lese. Auch ich bin ausgegangen und klar in die Disko nimmt niemand ein Buch mit aber da liest auch keiner auf dem PDA wenn er was drauf hat :tschaka: :smfreun:

    Öhm ich bin viele km von Berlin entfernt. Gib Kleinanzeigen auf. Such mal nach deine-tierwelt . Da hast nen Kleinanzeigenmarkt :)

  19. :smilie:
    Vielen Dank fuer die Info. Ich hoffe ich finde was fuer mein Kaninchen. Ich habe Belauscht.de gefunden und amuesiere mich koestlich. Die Videos mit Lippe und Kollegin waren echt lustig. Ich mag Juergen von der Lippe. Er ist ein grossartiger Spassmacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.