Fahrerflucht

Er parkte eigentlich grade ein Mein Mann rief soeben an. Jemand hat auf dem Parkplatz seiner Arbeit unser Auto verschoben. Hinten ist wohl einiges kaputt….. Na klasse. Ich bin begeistert….. Laut meinem Mann ist wohl der Kotflügel hinten verbeult und verkratzt und der Kofferraum oben drauf ebenfalls. Auch ist die Piepsomatik – die Einparkhilfe hinten – abgerissen.

Wieso uns? Wieso jetzt? VERDAMMT.

Ich telefonier nun rum. Auto heute oder morgen früh in die Werkstatt und dann beten, dass es nicht so schlimm ist und vor allem dass die Anhängerkupplung nicht getroffen ist sonst kann so ein Bums schnell nen Totalschaden sein…..

Das Glück hatte mein Dad nämlich mal 2 Wochen vor dem Urlaub. Jemand fuhr frontal hinten in sein Auto und der Unterboden verzog sich und das Auto war nicht reparabel….

Ne ne ne positiv denken Conny. Das wird schon.

snief Aber dass derjenige dann einfach abhaute, ist ne Sauerrei. Ok wir haben eine Vollkasko aber sorry die wird nun teurer. Schweinerei. Immerhin wird die Vollkasko nicht teurer, denn einen Bums pro Jahr haben wir ohne Hochstufung frei. Puh. Immerhin. Aber 300 Euro Selbstbeteiligung bleiben dennoch. Hoffentlich findet man denjenigen, der den Schaden anrichtete – was ich jedoch bezweifle.

Update: So nun ist mein Mann daheim, Auto eben zum Schnellcheck in der Werkstatt. Wir lassen das Auto erst nach unserem Urlaub reparieren. Die Anhängerkupplung ist nicht getroffen worden. Das Auto in sich somit heil. Nur Lack und Blechschaden. Na Gott sei Dank. Und Fotos gibt’s nun auch.


3 thoughts on “Fahrerflucht

  1. Unbedingt den Schaden anzeigen! Als wir damals wegen einem ähnlichen Thema bei der Polizei waren, hat man uns gesagt, dass es ziemlich oft vorkommt, dass die Täter sich hinterher noch reuevoll bei der Polizei selbst anzeigen. Wenn sich bis dahin aber kein Opfer gemeldet hat, kommen sie mit einem blauen Auge davon.

  2. Guter Tipp.
    Mein Mann hatte auch umgehend die Polizei gerufen und es gibt auch schon einen Verdacht, wer es gewesen sein könnte. Es gibt hinter dem Parkplatz einen Lidl und man vermutet der Anlieferer, denn es muss wohl ein Aufleger gewesen sein. Ein normales Auto kann so einen Schaden ja gar nicht verursachen. Mal sehen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.