Neuer Laden in unserem Haus – langsam ärgert es mich

In unserem Haus ist unten ein neuer Laden eingezogen. Das erste wo ich mich ärgerte war dass sie mal eben unser Treppenhaus aufgebohrt haben….

MD000788

MD000784

Sauber gemacht haben wir….. immerhin haben die neuen Ladenmieter dies Loch verputzen lassen. Das war aber auch das Einzige bisher…..

Ok sowas kann beim Umbau passieren. Aber mehrfach?

IMG_6706Hier sind die Fliesen in unserer Toreinfahrt von der Wand gefallen….

Und da es im Laden zu klein ist und man sich wohl beim Ofen verrechnet hat, machte man mal eben einfach ein großes Loch in die tragende Hauswand und setzte einen Ofen rein…. Da wurde einfach ungefragt !!! ein Loch gemacht. Dabei flog ein Stein gegen den Roller meines Bruders und zerkratzte den Lack. Und einen Stubentisch, der da kurzzeitig wegen dem Umzug meines Bruders stand, wurde auch gleich noch beschädigt. Bisher hat mein Bruder keine Kohle dafür gesehen.

1MD000841 

Einfach mal die Fliesen kaputt machen. Ist ja egal wie wir hier leben müssen. Und scheiß auf das Stromkabel. Ist doch alles egal ne? Man zieht wo ein, die Wohnung/der Laden ist zu klein, ach machen wir mal Löcher in die Wände und bauen an….. wozu gibt es eigentlich Wände??? Löcher in tragende Wände ohne einen Sturz drüber zu ziehen ist ja auch normal. Wozu auf Sicherheit achten. Ist doch alles wurscht.

Und jetzt nochmal mit dem tollem Ofen…..

Bild053

Aber wir verblenden das auch… Nun hängt ein 3 mal so langer (nach unten) grauer hässlicher Kasten über dem Teil. Und von oben hängt ein Schlauch raus der runter tropft. Bild muss ich noch davon machen. Zeige ich Euch noch. Und wenn der Ofen benutzt wird, dann dampft es schön in unserer Toreinfahrt wo wir immer durch müssen um in unsere Wohnungen zu kommen. Tolle Sache….

Ach und habe ich schon gesagt, dass durch deren Umbau noch mehr Schäden im Haus verursachte wurden aber um die kümmert sich wohl keiner mehr. Löcher, Risse, richtig toll hier. Und in der Toreinfahrt wurde auch eine Wand gelöchert weil jemand zu weit gebohrt hat.

IMG_6330

Und nun ist heute der Weihnachtsmarkt zu ende und vor unserem Haus hatten die einen Stand. Von abends um ca. 21 Uhr bis JETZT ERNSTHAFT BIS 3:30 Uhr morgens haben die gehämmert, geschraubt – die Bude abgebaut und teils auf unseren Hof verfrachtet, Planen drüber geworfen und Dinge in den Keller geschleppt. Ich mein, mein Mann muss ja morgen nur arbeiten ne. Und die Haustür unten wurde auch schön stundenlang aufstehen gelassen, damit ich mir beim Gang zum Klo schön den Allerwertesten abfriere. Für die, die es immer noch nicht wissen: Unser Klo ist auf halber Etage, man muss durchs Treppenhaus um auf Toilette zu können.

Da frage ich mich, was soll das Ganze? Ich kann verstehen, dass die fertig werden wollen mit dem Abbauen und vermutlich auch einen Tag weniger Standgebühren haben wollen aber doch bitte nicht auf Kosten unserer Nachtruhe! Ich bin wach, mich juckt es bis auf die Kälte nicht ABER mein Männe muss doch Schlaf finden! Und dass beim Weihnachtsmarkt nachts gearbeitet wird, ok kein Ding aber NICHT auf UNSEREM Hof! Vorn können die machen was die wollen aber im Hinterhof hat Ruhe zu sein zumindest nachts!

2 thoughts on “Neuer Laden in unserem Haus – langsam ärgert es mich

  1. Eine Baugenehmigung, wohl kaum. Nicht mal der Vermieter hatte Genehmigung erteilt. Der Vermieter kommt ja bald mal zur Besichtigung des Hauses. Es muss nämlich so einiges noch getan werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.