Oma und unsere Malshis

Oma leidet an Demenz. Man sieht es ihr nicht an.
Ich liebe die Momente wo ich mich der Illusion hingeben kann, sie sei gesund. Ich weiß sie ist es nicht aber ich genieße die ruhigen Momente. Die entspannten Momente. Unsere Hunde sind oft ein gutes Mittel schwierige Situationen zu entspannen. Ich bin sehr froh, dass wir unsere Hunde haben denn durch sie ist der Umgang mit Oma doch teils leichter. Auch wenn andere Dinge bezüglich Omas eigenem Hund nun schwieriger sind. Für Oma ist es momentan schwer dass Shira nicht bei ihr schlafen kann. Jeden Tag höre ich von ihr, dass Shira doch schon gesund sein müsste. Auch wenn es erst 2 Tage her ist, dass Shira sich die Hüfte verdreht hat. Shira läuft momentan auch keine Treppen runter. Das tut ihr zu weh. Hoch funktioniert, runter nicht. Aber das Humpeln hat schon nachgelassen. Nur wenn sie falsch auftrat, humpelt sie noch kurz. Hoffentlich ist es bald besser.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.