Huch, wo kommst Du denn her?

Als ich heute vom Einkaufen heimkam, da saß ein kleiner Monster-Vogel auf meiner Eingangstür. Ich war doch sehr überrascht. Als ich näher kam da flog er hoch und setzte sich über meine Tür.

Monster

Ganz vorsichtig ging ich in meine Wohnung und ließ einfach mal die Tür aufstehen. Nach ungefähr 20 Minuten hat sich das Piepmätzchen dann zu mir hinein getraut. Aber es scheint etwas schüchtern zu sein.

Monster

Ich hatte die Tür hinter ihm geschlossen so dass es nicht mehr abhauen konnte. Dafür hat es sich dann versteckt. Ich musste doch lange suchen. Als es merkte, dass ich es entdeckt hatte, flog es wild umher und versteckte sich erneut. Dieses Mal jedoch fand ich es schneller. Aber ich beschloss es erst einmal in Ruhe zu lassen. Soll es sich hier erst mal einleben.

 Monster

Und damit lag ich wohl richtig. Die anderen Monster hatten das Monstervögelchen nämlich ebenfalls entdeckt und lockten es zu sich. Es fasste wohl Vertrauen. Meine lieben Monster riefen mich und machten mich dann mit unserem Neuzugang bekannt. :) Er ist noch ein wenig ängstlich aber das wird sich sicherlich bald legen.

Monster

2 thoughts on “Huch, wo kommst Du denn her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.