YouTube Treffen Hannover

Gestern war das YouTube Treffen in Hannover.

Schon früh begab ich mich in die Stadt. Ich wollte noch Rossmann und IhrPlatz plündern. Speziell die neue essence LE wollte ich aufspüren. Diese gab es beim IhrPlatz aber noch nicht. :( 2 Mädels standen mit mir am Schminkregal und ich dachte mir innerlich: “Na ob die 2 auch zum YouTube Treffen wollen?” Kaum fertig mit Shoppen lief ich durch den Bahnhof als mir jemand auf die Schulter klopfte. Ich drehte mich um erblickte meinen lieben Freund Lonse. :) Lonse kenne ich schon seitdem ich denken kann. Ich habe mich riesig gefreut ihn zu sehen. Wir beschlossen raus zu gehen und in der Eisdiele ein bisschen uns hinzusetzen. Lonse lud mich auf eine Eisschokolade ein. Vielen lieben Dank. Wir haben uns nett unterhalten. Ich hab mich ehrlich gefreut. :)

IMG_9748Dann musste ich jedoch Abschied von Lonse nehmen, da das YouTube Treffen näher rückte. Man traf sich um 13 Uhr im Sol y Mar. Prompt waren die 2 Damen von dem Schminkregal auch da. Beide übrigens sehr sympathisch. Einige YouTuber hatten auch Geschenke mitgebracht und verteilten diese. Vielen Dank dafür. :)

So saßen wir da und  überlegten was essen. Irgendwie war die Speisekarte mir persönlich zu exotisch und das teils auch preislich. Am Ende entschied ich mich für die Filetplatte. Sehr lecker. Das muss ich ehrlich sagen. Strauß, Schwein und Pute mit Ratatouillegemüse, einer Ofenkartoffel und Salat. Wir saßen an 3 Tischen verteilt und haben uns nett unterhalten. Nach dem Essen gab es Andrang im Toilettchen. Da fand dann ein kollektives Nachschminken statt. War spaßig.´

S1060001 S1060002  S1060004 

IMG_9745Im Anschluss begaben wir uns in die Ernst-August-Galerie zum KIKO. Einmal eine Runde KIKO Shopping. Ich war sogar recht sparsam. :) Vor dem KIKO wurde ich dann angesprochen ob man ein Foto mit mir machen dürfte. Klar durfte man. Ich hoffe die Mädels melden sich nochmal, ich bin aufs Foto neugierig und fand das total lieb. :)

IMG_9749Das Wetter wurde immer wärmer und los ging es wieder zum Bahnhof. 16:30 Uhr begann dann das offizielle komplette Treffen. Dort überraschte mich dann Shari mit ihrem Auftauchen. Was hab ich mich gefreut. Sie hatte mir tags davor noch mitgeteilt, dass sie nicht kommen würde. Und dann stand sie plötzlich vor und brachte mir auch noch Geschenke mit. Ich bin ja umgefallen vor Freude. :)

Es war dann jedoch irgendwie etwas planlos. Einige YouTuber waren dann verschwunden und wir standen etwas ratlos herum. Die Sonne brannte langsam unangenehm auf unsere Köpfe und ich war mit meinem Fächer nur noch am Wedeln. Ein Anruf ergab, die Anderen waren schon in der Cocktailbar Roof Garden. Wir wurden dann eingesammelt und begaben uns ebenfalls dorthin. Da dachte ich schon meine Füße bringen mich um. Dort angekommen stellte sich raus dass das Roof Garden eine Cocktailbar auf gigantischer Fläche ist. Die oberste Etage eines Parkhauses ist umgebaut und dort finden sich Liegestühle, Sand, Palmen, bequeme Clubsessel und natürlich auch Tische. So saßen wir in einer langen lange sehr langen Tischreihe alle zusammen und quasselten, machten Fotos, hatten Fun und ein paar aßen eine Kleinigkeit. Man tauschte sich aus, lernte sich kennen und lachte zusammen.

Irgendwann verabschiedeten sich die ersten und machten sich auf den Heimweg. Die restlichen beschlossen: Wir gehen in eine Sushibar. Leider war der Fußweg doch etwas weiter. Meine Füße begannen sich zu beschweren, meine Hüfte quälte mich. Am Ende bekam ich kaum noch die Füße wirklich gehoben. Ich musste ehrlich die Zähne ganz schön zusammen beißen. Am Aegi bei der Sushibar angekommen dann die Überraschung, wir können nicht draußen sitzen. Einige saßen dann an einem rundem Tisch, Andere hatten jedoch keinen Sitzplatz. Auf Nachfrage ob man draußen sitzen könnte, antwortete die Bedienung sehr pampig, dass das nicht ginge. Ich fragte einen Angestellten, ob die eine Bankreihe frei oder reserviert sei. Er würde mir gleich Bescheid geben. Bescheid bekam ich nicht. Einige waren dann dafür dort zu bleiben und eben getrennt zu sitzen, Andere waren dafür gemeinsam woanders hinzugehen. Wenn man so pampig angesprochen wird von der Bedienung dann brauchen die das Geld nicht was man dahin bringt. Ende vom Lied: 5 von uns, darunter auch ich, verließen die Sushi-Bar und gingen nach nebenan in die “Ständige Vertretung”. Die wohl beste Entscheidung des Abends. Klar war es schade, dass wir nicht alle zusammen blieben aber bevor wir da in irgendeiner Ecke sitzen und eh auch nicht gemeinsam sitzen, konnten wir auch gleich woanders hin. Da hätte ich mir ehrlich gesagt gewünscht dass man kollektiv woanders hingegangen wäre um eben zusammen bleiben zu können. Ich kenn das ehrlich gesagt nicht anders als dass es heißt entweder alle oder keiner.

  S1060007 S1060008 S1060009 S1060010

Nun sind wir dann wie gesagt zu fünft in die Ständige Vertretung. Ein absolut genialer Schuppen. Draußen war es recht voll aber drinnen war so gut wie alles frei. Dort gab es auch noch leere lange Tischreihen wo wir locker alle gemeinsam hingepasst hätten. Da hätten sogar noch 15 mehr als wir vorher waren Platz gehabt. Unser Kellner war der Hammer des Abends. Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Wir hatten am Kanzlertisch Platz genommen und Essen bestellt. Ich nahm das Steak und es war soooooo lecker. Auch die Portion war echt super. Und preislich absolut top! Auch die Getränke waren in einem preislich angenehmen Rahmen und es gab sogar Kölsch. :-D Das Essen und das Lokal gewinnen bei mir gegen jedes Sushi der Welt.

Es gibt ein sogenanntes Zockermenü für 2 Personen. Und unsere Tischnachbarn hatten dies. Die Dame war jedoch satt und wollte ihren Megaspieß gar nicht essen. Das wussten wir jedoch zu dem Zeitpunkt als ich verwundert fragte: “Entschuldigung wenn ich Sie so einfach frage aber was essen Sie da"?”. Ich erhielt die Antwort: “Probieren Sie es einfach, ich hab gar keinen Hunger.” und schon wurde mir der Teller herüber gereicht. Diesen teilten wir uns dann und freuten uns sehr. Ach ja das Zockermenü. Man bestellt es und am Ende bekommt man einen Würfelbecher mit 6 Würfeln. Würfelt man 6 x die 6 dann zahlt man nicht einen Cent dafür. Würfelt man andere Zahlen zahlt man den Augenwert. Ergo zwischen 6 und 35 Euro. Genial wie ich finde.

Cocktails gibt es übrigens ebenfalls in der Ständigen Vertretung. Und werden auf Wunsch sogar nach exakten Angaben gemixt. Ergo Cocktails nach Wunsch. Echt super. Ich weiß nun zumindest wohin ich mit meinem Mann an unserem Hochzeitstag essen gehen möchte.

Als Shari und ich dann das Lokal verließen, kamen von hinten auch die Sushi-Esser. So traf man nochmal kurz aufeinander.

IMG_9729Am Bahnhof hatten Shari und ich noch ein wenig Zeit bis ihr Zug los fuhr. So gingen wir nochmal in den IhrPlatz. Zu geil dass der um 23:20 Uhr noch auf hat. :-D Und was soll ich sagen, ich bekam die neue LE von essence. :-D Der Aufsteller war noch unangetastet.

Nun muss aber auch der schönste Tag einmal enden und so begab ich mich mit der Bahn nach hause. Meine Füße brannten wie verrückt und ich ahnte schon dass ich schmerztechnisch für die Überanstrengung bezahlen werde. Heute ist es dann auch soweit, ich zahle deutlich für den Tag. Aber das war es wert. :)

Was bleibt zu sagen:

Es war ein toller Tag. Ich lernte viele – sehr viele – superliebe Menschen kennen. Mit manchen ist man sofort warm, mit anderen bleibts wohl ewig kühl. So ist das halt. Sind eben alles unterschiedliche Charaktere. Aber ich habe mich sehr gefreut, dass so viele einfach nur total lieb und nett sind und vor allem lustig. Ich habe wirklich viel gelacht. Aber sorry Leute, über den Kellner ging an dem Tag nix. :lol:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.