Oma telefoniert gern und erzählt Märchen

und erzählt dann ihrer Schwester super gern Lügen. Naja ob man es nun als Lügen bezeichnen kann ist relativ. Immerhin sieht sie die Welt so. Für sie ist es die Wahrheit.

IMG_9894So hieß es z.B. dass wenn ich noch einmal das Wort dement sage, sie mir eine schallern würde dass mir die Ohren klingeln. Das klang echt aggressiv auch vom Tonfall her. Mir gegenüber hat sie seit Monaten sowas nicht gesagt vor allem habe ich seit Monaten sowas nicht zu ihr gesagt! Woher das urplötzlich bei ihr kam – keine Ahnung. Ich machte mir einen Spaß, weil ich es heute einschätzen konnte wie sie drauf war, und bin zu ihr rein in die Wohnung und sagte nachdem sie fertig war mit telefonieren: dement. Mehr nicht. Oma guckte mich rätselnd an. Ich hielt ihr meine Wange hin und sagte: Du wolltest mir doch eine schallern.” Da fing Oma an zu lachen, woher ich das wüsste. Da ich auf dem Weg zur Toilette war konnte ich es gar nicht überhören. Oma lachte und sagte na komm mal her. Ich nahm sie in den Arm und sagte ihr dass ich sie lieb habe. Danach sprachen wir über andere Dinge.

Wenn Oma gut drauf ist, kann man sowas auch mal mit ihr machen. Da erheitert es sie. Es war mir gegenüber kein Funken Aggressivität da. Wieso sie vorher echt giftig sowas zu ihrer Schwester sagte, das weiß wohl nur der liebe Gott.

Ansonsten hat Oma ihrer Schwester noch sehr viele Lügen erzählt. Ich wolle ihr ihren Hund wegnehmen, mir würde ein Hund nicht reichen, ich müsste ihren auch noch haben, ich würde ihr alles wegnehmen, mein Mann würde auch ihren Hund dauernd klauen, ihr Hund sei doch nur zum Schlafen bei mir, ich würde nix mit ihrem Hund tun, meine Ma wäre nie da, und dann erst mein Bruder und so weiter und so fort…. Total an den Haaren herbei gezogene Sachen. Und vor allem mittendrin erzählt sie lieb davon dass ich ihr Brot geschenkt habe und wie sie sich drüber freute und wie lieb ich sei und dann gings weiter mit Geschimpfe.

Nun denn, was solls. Damit muss ich leben. Einzig ärgerliche dran, ihre Schwester glaubt alles was sie redet…. und damit schimpft sie dann auf mich. Aktuell wirft sie mir jedes Mal wenn ich selbige treffe Dinge vor die sowas von an den Haaren herbei gezogen sind, dass nicht mal Oma die verbockt haben kann. Woher das kommt, das weiß ich nicht. Es ist jedoch traurig festzustellen dass Dinge sich anscheinend wiederholen.

Was bleibt zu sagen? Dank der Medikamente ist Oma deutlich umgänglicher als noch vor 8 Monaten. Sie hat jedoch deutlich abgebaut und wir merken regelmässig was sich wieder verändert hat.

2 thoughts on “Oma telefoniert gern und erzählt Märchen

  1. Ich denke, deiner Oma kannst du da keine Vorwürfe machen, es ist sicher kein böser Wille bei ihrem Krankheitsbild und gehört wahrscheinlich leider einfach dazu. Darum ist es sicher zwecklos, die Sache zu thematisieren mit ihr. Ganz anders würde ich da bei ihrer Schwester vorgehen. Falls bei ihr nicht ein ähnliches Krankheitsbild vorliegt, muss man dieser Frau doch ganz sachlich klarmachen können, dass die Aussagen deiner Oma mit Vorsicht zu genießen sind und dass sie, bevor sie Vorwürfe ausspricht, die Situation vor Augen haben muss. Es kann ja nicht sein, dass du da alles machst und die Leute die subjektiv verzerrten Berichte deiner Oma für bare Münze nehmen und gegen dich verwenden. Da gehören doch mal ein Paar klare Worte hin, die Omas Schwester zeigen müssen, mit wem sie redet und wem sie glaubt. Find es ohnehin ein Unding, dass eine „normale“ Person hier nicht in der Lage ist, krankheitsbedingtes Gerede von Realität zu unterscheiden. Der Person würd ich echt was erzählen.

  2. Nein Oma kann man da keinen Vorwurf machen, das ist die Erkrankung. Das weiß ich. :)
    Ich denke aber dass es auch bei ihrer Schwester es keinen Sinn hat da weiter vorzugehen. Da bin ich die Böse und doch zeitgleich auch die Liebe – irgendwie wie bei Oma.
    Spreche ich sie drauf an, ist sie erst böse, geht dann drüber weg und tätschelt mir die Wange und spricht mich mit meinem Spitznamen aus Kleinkindtagen an. Also das macht wenig Sinn, das wiederholt sich immer und immer wieder. Und kurz später schimpft sie wieder über mich. Kommt mir alles sehr bekannt vor….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.