Mit Fieber im Bettchen

Ich liege seit 2 Tagen im Bett. Es begann am Sonntag dass mir schwindelig war und irgendwie fühlte ich mich insgesamt wackelig. Am Montag war dann so gut wie alles wieder weg und ich dachte, dass es wohl am Wetter gelegen haben muss. Am Dienstag wurde ich eines besseren belehrt. Um 14 Uhr bekam ich aus heiterem Himmel Fieber inklusive schickem Schüttelfrost. Das Fieber blieb bis zum nächsten Tag abends und auch jetzt merke ich hin und wieder wie ich erhöhte Temperatur habe. Ansonsten hatte und habe ich noch Magenschmerzen – teils richtige Krämpfe – und klar Gliederschmerzen vom Liegen quälen mich auch. Alles in allem gar nicht angenehm….. Gestern früh war ich beim Doc und wurde mit Tabletten versorgt. Nun heißt es auskurieren. Aber scheint schon besser zu werden. Ich futter nur leichte Kost in Minimahlzeiten und geh Oma aus dem Weg um sie nicht anzustecken.

Ich verkrieche mich also momentan im Bettchen wobei ich heute wohl mal aufs Sofa umziehen werde. Und das Wetter ist passend dazu auch wolkenverhangen. Nachdem es am Wochenende so krass warm war, empfinde ich die jetzige Kühle doch schon eher angenehm. Hängt sicherlich auch mit meinem Fieber zusammen. Aber ich mag es gerade total mich einzumummeln in meine Kuscheldecke mit einer Tasse Tee. Dazu lockere legere Kleidung – vielleicht im Lagenlook – die einfach bequem ist. Damit fühle ich mich momentan einfach wohl. Ich kann momentan ganz enges nicht an mir ertragen. Wobei man bei meinem Gewicht eh nix eng anliegendes tragen sollte….

So und nun verzieh ich mich auf die Couch. 

6 thoughts on “Mit Fieber im Bettchen

  1. Gute Besserung. Ich quäle mich auch seit 8 Tagen mit einer heftigen Erkältung herum, und das als Schwangere – wo man keine Medis nehmen darf!

  2. Danke. Dir auch gute Besserung. Das ist der Grauen einer jeden Schwangeren. Krank sein in der Schwangerschaft und nichts darf man zum Lindern nehmen.
    Aber es heißt ja angeblich mit Medikamenten dauert eine Erkältung 14 Tage, ohne zwei Wochen.
    Du müsstest also die Erkältung bald besiegt haben. Ich drück die Daumen dass Du bald gesund bist.

  3. Hausmittelchen haben nicht geholfen.
    Ich hoffe auch, dass ichs jetzt bald endlich überstanden habe…

  4. Fenchel, Anis und Kümmeltee in eins – öhm alles Dinge die ich so gar nicht mag. :(
    Ich bevorzuge roten Tee. :) Bin aber langsam auf dem Weg der Besserung zumindest habe ich kein Fieber mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.