Na wer will mich ärgern und bestellt da auf meinen Namen?

486640_web_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de Heute kam hier  ein Sky Reciever an inklusive Abo von Sky auf meinen Namen jedoch nicht mit meiner Kontonummer noch mit meiner Emailadresse. 
Und ebenfalls heute kam ein Schreiben mit Zahlungsaufforderung für mein angebliches BILD am Sonntag Abo hier an.

Soweit schön und gut nur habe ich beides nicht bestellt.

Soweit ich erkennen konnte wurden meine Daten eindeutig von meinen Webseiten dafür genommen, denn es wurde bei Sky eine Telefonnummer verwendet, die ich nur auf meinen Webseiten benutze. Und die angegebene Emailadresse ist in Anlehnung an meine Webseite Grafikengel angelehnt.

Nachdem ich ja bereits Erfahrungen mit Menschen habe die sich als mich ausgeben, haute mich das nun nicht wirklich um.

Wirklich schaden tut mir damit keiner, ich muss nur Zeit investieren um das alles richtig zu stellen. Das ist etwas nervig und ggf. auch mal aufwendig aber ansonsten für mich harmlos. Für denjenigen der es macht hingegen nicht. Ich werde Anzeige bei der Polizei stellen. Und dann schauen wir mal ob derjenige ermittelt werden kann.

Aber da muss mich doch wirklich einer ärgern wollen. Ein Betrüger hätte doch sicherlich Sachen bestellt und woanders hinliefern lassen um damit einen Gewinn zu machen aber mit diesen Sachen will man ja nur mich direkt treffen ohne sich zu bereichern. Ergo hat man es damit gezielt auf mich abgesehen gehabt. Nun denn derjenige/diejenige wird sich damit vermutlich nur ins eigene Fleisch schneiden. So ist es ja bekanntlich immer bei solchen Aktionen.

Ich lass mich mal überraschen ob noch weiteres kommt.

Schade nur dass ich den Festplattenreciever von Sky zurück senden muss. *snief* Der wäre besser als meiner. Aber wirklich ärgern wollte man mich wohl damit, dass es NUR das Bundesligapaket war was bestellt wurde. Als wenn ich Fußball gucke….. pfff.

Update: Nun kam auch noch ein Telekom Komplettanschluß an.

5 thoughts on “Na wer will mich ärgern und bestellt da auf meinen Namen?

  1. Hallöchen,

    Warum schreibst du denn auch überall deine adresse und telefonnummern in deine Blogs/Youtube ? Wenn man deinen Namen bei Google eingibt findet man sooo viel von dir. Wie ein offenes Buch oder ne Zeitung. Ich will dich damit nicht angreifen oder so denn ich lese deine Blogs sehr gerne aber wundern muss man sich darüber dann auch nicht wenn man so offfen mit seinen daten umgeht. Verstehn tu ich solche Menschen aber auch nicht. Mein Bruder war davon auch mal betroffen obwohl er keine adresse irgendwo angegeben hat. Ich denke das es seine kumpels waren naja. Hoffe ihr findet denjenigen/diejenige bald damit es endlich ein ende hat.
    Viele Grüße Nicole

  2. Kann ich Dir leicht beantworten.
    §5 Telemediengesetz
    Ich bin gesetzlich verpflichtet bestimmte Daten von mir anzugeben. Abgesehen davon kann man bei Vollwertdomains es sowieso jederzeit rausbekommen auch ohne dass man es auf die Webseite geschrieben hat.

    Na ja wer immer es tat wird hoffentlich gewusst haben dass es eine Straftat ist und er/sie durch die IP gefunden werden kann.

  3. Mit IP ist das so eine Sachen…
    Hatte der Täter keine Ahnung wird er seine IP genutzt haben und du hast Glück.
    Ist der Täter nicht auf den Kopf gefallen,so kann er sich hinter IPs verstecken dadurch,dass er Server aus Sao Paulo über Honolulu zu sonstwas nutzt.
    Eine Nachverfolgung ist unmöglich. (Ja kann ich aus eigener Erfahrung sagen)

  4. Ich lasse mich einfach überraschen ob und was bei rauskommt. Ich sehe es locker. Aktuell schließen wir Wetten ab was noch kommt. Und klar wenn derjenige/diejenige dumm war in dem Punkt, dann grins ich mir einen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.