Ich war ein furchtbares Kind

Ich habe heute in den Unterlagen meiner Oma etwas entdeckt und das möchte ich Euch nicht vorenthalten. Es ist der Beweis dass ich ein furchtbares Kind war. Ich neigte zu grausamen Erpressungen im Namen der ewig leckeren Milchschnitte. Selbst Brudermord war kein Fremdwort für mich. Aber lest am Besten selbst…..

(sorry für meine kindlich gruselige Handschrift…..)

img040

Für die, die es nicht lesen können:

Allerliebste Oma!
Bitte sei so nett und gebe Andreas ein oder falls Du den Verlust verkraften kannst, zwei (eine für Anita und auch noch eine für Jan) also bitte 3 Stück (Milchschnitten!)
Ganz viele liebe Grüße von Anita, Jan und auch von mir
P.S. Danke für die Milchschnitten.
P.P.S. Wenn Andy sie nicht bringt, bringen ich und Jann und auch Anita Andy um! (Also gib sie ihm!)
(Wer’s glaubt wird selig und wer nicht kommt auch in Himmel!)
Deine Dich liebene Conny

2 thoughts on “Ich war ein furchtbares Kind

  1. LOL! Ich hab als ca. 8-jährige einen Entführungsbrief an meine Oma geschrieben. Wenn sie ihre Enkelin jemals wiedersehen wollte, sollte sie zur Birke im Garten kommen und Lösegeld mitbringen. Hab mich dann bei der Birke versteckt, aber Oma kam nicht. Sie hatte natürlich meine Schrift erkannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.