Bananen-Erdbeer-Quark-Toast

IMG_2913

Conny, lerne weniger Quark drauf zu streichen……. beim zweiten Versuch sah es besser aus aber mein Kamera-Akku war leer. :)

Nein das ist kein: Ich blogge mein Essen Eintrag. Ich schreibe auf wie ich den Toast gemacht habe. :)

Zutaten:

  • 140 g Magerquark
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 kleine reife Banane
  • 8 große Erdbeeren
  • bei Bedarf 1 TL Honig
  • 4 Scheiben (Vollkorn-)Sandwichbrot

Zuerst kommt der Quark in eine kleine Schüssel. Nun wird der Vanillezucker und der frische Zitronensaft untergerührt. Die kleine reife Banane wird mit einer Kuchengabel zermatscht und ebenfalls unter den Quark gerührt. Nun probieren ob man den Geschmack mag, ansonsten kann man noch etwas Honig unterrühren. Das Toastbrot wird getoastet und dann in Dreiecke zerschnitten. Nun den Quark drauf verstreichen. Dünne Erdbeerscheiben darauf verteilen. Nun nochmal eine Schicht Quark darüber geben und ein Toastbrodreieck oben drauf legen.

Fertig ist die Zwischenmahlzeit.

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Die Kombination von sauer und süß ist sehr interessant.

2 thoughts on “Bananen-Erdbeer-Quark-Toast

  1. Ich würde die Früchte pürieren (Mixer), dann den Quark unterziehen und nur eine Hälfte mit dem Toast bestreichen, dann kann man es viel gefahrloser essen :huepp:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.