Schock: Messi-Zustände

Soll ich Euch mal richtig schocken? Wollt Ihr Euch mal so richtig erschrecken? Dann guckt mal welcher Anblick und erwartete als wir heute Omas Dachbodenkammer öffneten…..

IMG_5130IMG_5131

Dieser Zustand ist noch nicht mal direkt der erste Blick. Als ich dies Foto machte, da hatten wir schon einige Dinge rausgeräumt. Ich stand nämlich direkt vor einer Wand – sozusagen…. da hatte ich schon einiges an Kisten rausgepackt, die allesamt nur Müll enthielten.

Und seid Ihr nun geschockt?

Ich war es!!!!

Und ich war es noch mehr nachdem ich mich nach und nach durchwühlte und die Sachen sichtete….. Wer nun denkt, was für Schätze meiner Oma sich in ihrem Dachboden verbergen würden, den muss ich enttäuschen. Es ist so gut wie nur MÜLL!

Müll über Müll. Kistenweise leere Flaschen. Ein Schrank voller leerer Glasflaschen, leere Honigflaschen, leere Pril-Flaschen, leere Dosen, leere Schachteln, unendlich viele Blumentöpfe – einer hässlicher und defekter als der Nächste…..

Schrott über Schrott…..

Ich habe nur gesichtet, rausgepackt und meine Ma, mein Mann und mein Bruder haben dann Mülltrennung gemacht und das Runtertragen übernommen.

IMG_5134IMG_5136

Nach 2 Stunden sah es dann so aus. Der hintere Teil war übrigens auch bis obenhin mit Kisten und Tüten voll. Da ist nun immerhin der Boden zu sehen…..

Ich konnte mich wirklich nur Kiste um Kiste und Tasche um Tasche vorarbeiten. Da war kein Durchkommen. In den Schränken ist auch nur Müll. Morgen machen wir wieder 2 Stunden weiter. Mal sehen wie es dann aussieht…..

Ich habe noch keine Ahnung wie weiter vorgehen. Ich kann nur weiter alles sichten und versuchen zu sortieren. Oma wird diese Dachbodenkammer nie wieder betreten – soviel steht fest. Sie käme die Treppe dahin schon nicht mehr hoch. Daher können wir da frei walten. Und vor allem können wir diesen Raum dann auch mitbenutzen sobald hier Ordnung herrscht. Mein Ziel ist es auf jeden Fall dass das Fenster frei wird.

Was aber wirklich spannend ist: Meine Ma, mein Bruder und ich haben schon Dinge wieder entdeckt, die wir definitiv in die Mülltonne geworfen haben…..

Wir alle fragen uns: Wieso hat sie das aufgehoben? Wieso so viel Schrott.
Die Antwort ist leicht. Sie ist ein Kriegs-Messi. Wegwerfen war ihr schon immer zuwider. Ihre Familie war mehrfach im Krieg ausgebombt worden. Das prägt. Auch wenn wir das wissen, wir werden es nie wirklich begreifen und nachempfinden können. Wir stehen nur davor und schütteln den Kopf.

Ich habe nun heftige Rückenschmerzen. Und die werden bei der bevorstehenden weiteren Arbeit da oben definitiv nicht so schnell besser…..

Ich freu mich ja schon drauf.

3 thoughts on “Schock: Messi-Zustände

  1. Holla die Waldfee, da hat sie aber ganze Arbeit geleistet! Und ihr auch. Viel Erfolg weiterhin!
    Ich kenn das von meiner Tante. Bei ihr beschränkt sich das aber auf Handtücher, Bettwäsche und Lebensmittel. Vor allem Lebensmittel.
    Dass sie Handtücher von 1930 ist uns wurscht, aber das mit den LM war immer ein Problem. Mit ihrem Schlaganfall hatte sich das dann erledigt, nun kann sie nicht mehr selbst einkaufen gehen.

    Ich kann das auch verstehen. Sowas geht nunmal nicht spurlos an einer Seele vorbei. Ich wünsch euch frohes Schaffen morgen! <3

  2. oha! da hast du ja wirklich einiges geleistet! und da steht euch noch viel bevor.. wir haben auch unseren dachboden vor einiger zeit ausgemistet..(war früher eine wohnung gewesen,wo ein erntehelfer aus polen einige monate/jahre mitlebte) und was wir dort in seinen alten schränken gefunden haben ist nichtmehr feierlich…alte flaschen und dann voll mit urin…wir dachten echt wir sehen nicht recht :shock:
    aber ihr werdet das schon hinbekommen… und wenn ihr immer ein wenig macht ist der raum auch ruck zuck leer :)
    aber wo ich bei dem ersten bild dran denken musste..hattest du nichtmal in einem video gesagt,dass deine oma der überzeugung war sie hätte mehr stühle? da würden welhce fehlen? daran musste ich denken,als ich dier stühle sah :hilolhi

    ganz liebe grüße :hiuit:

  3. Unseren Dachboden haben wir letzte Woche ausgemistet…. Ihhh Flaschen mit Urin haben wir noch nicht gefunden…
    Ja lustigerweise wurde ich so belehrt, dass sie wohl doch manchmal recht hat wenn auch nur vor Jahren VOR meiner Geburt. :)
    Die Phase der Lebensmittel haben wir schon hinter uns Nina. :) Tischdecken und Handtücher hat Oma auch ohne Ende…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.