Die Brandnooz Box September 2012

Meine BrandnoozBox ist angekommen und brachte mir viele leckere Sachen.

Und das war dieses Mal in der Box:

Krombacher’s Fassbrause Zitrone und Holunder

Hierbei handelt es sich um ein Erfrischungsgetränk aus Malzextrakt ohne Alkohol. Ich kenne bisher nur die Sorte mit Zitrone und diese schmeckt wie Alsterwasser. Lecker frisch und gut.
Preis: 0,59 Euro / 0,33l
Launch April 2012

Seeberger Blanchierte Mandeln Honig & Salz

Geröstete und blanchierte Macona Mandeln sind einfach nichts für mich. Ich mag sie nicht.
Preis: 1,89 Euro / 80g
Launch Juli 2011

Freixenet Mia Tinto

Eine Probiergröße Wein. Ich bin gespannt.
Preis: 1,39 Euro / 0,25l
Launch April 2011

Starbucks Frappuccino Coffee

Lecker lecker Starbucks Kaffee. Hat mir geschmeckt.
Preis: 1,89 Euro / 250ml
Launch Juli 2012

Schneekoppe Pasta Tomate-Basilikum

Ein Fertiggericht für Zwischendurch wenn man mal nicht Kochen will/kann.
Preis: 2,399 Euro / 160g
Launch September 2012

Erasco Nudeltopf mit Geflügel-Klößchen

Wir haben früher gern den Hühnernudeltopf gegessen. Aber irgendwann hatten wir es über und irgendwie schmecken alle Erasco Dosen auch gleich. Kommt uns jedenfalls so vor.
Preis: 2,49 Euro / 800g
Launch Oktober 2012

Chio Mikrowellen Popcorn Süß & Salzig

Auf Salzig kann ich ehrlich gesagt verzichten. Karamell wäre spannender gewesen.
Preis: 0,99 Euro / 100g
Launch September 2012

GoMo Instant Energy

Wofür muss man sowas haben? Instant Drin mit Koffein? Ne nicht mein Fall.
Preis: 3,49 EUro / 7 Portionen
Launch September 2012

Der Gesamtwert der Box liegt bei 17,30 Euro und ist damit auch vollkommen in Ordnung. Es sind viele sehr aktuelle Lebensmittel drin, was mir gut gefällt.

Wie sagt Euch die Box zu?

2 thoughts on “Die Brandnooz Box September 2012

  1. Ich finde die Box mehr als gelungen!
    Irgendwie wird sie immer besser ;o)
    Bin schon gespannt, was sie sich zu Weihnachten einfallen lassen.
    Der Frappucino ist schon weg – der hats nicht lang überlebt hier.
    Liebe Grüße
    Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.