Der 1. Weihnachtstag

IMG_8554IMG_8553Ich sage Euch, ich bin heute echt vollgefuttert. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl dass Weihnachten nur aus Futtern besteht…. da gibt es immer die leckersten Sachen.

Ich hatte nur eine kurze Nacht. Irgendwie waren 5 Stunden Schlaf genug und ich war hellwach. Das Frühstück lasse ich während der Weihnachtstage grundsätzlich ausfallen, denn sonst wäre es kulinarischer Selbstmord. Ich quäle mich lieber mit Hunger bis zum Mittagessen um dann wirklich genießen zu können. Gegessen wurde mittags dann bei meiner Ma oben.

541795_10200308547256709_259849847_n282916_10200308707780722_422458060_n

Mein Bruder mit Sohn, meine Oma, mein Mann und ich saßen im Esszimmer zusammen und machten uns über die Köstlichkeiten her.

IMG_8582IMG_8559Danach hatten wir knapp 2 Stunden Zeit bis meine Tante Tata, ihr Lebensgefährte Horst und mein Großcousin Stephan zum Kaffee trinken kamen. Die Zeit nutzte ich ein wenig um Videos am PC zu schneiden. Alle Anderen nutzten die Zeit für kollektives “Ich leg mich nochmal hin weil ich so vollgefuttert bin”. Ja ja meine Familie halt. :)

Zum Kaffee trinken waren wir dann wieder beisammen. Wir trafen uns wieder bei meiner Ma. Ist einfach praktisch, da sie die größte Wohnung von uns hier hat. Und es ist am gemütlichsten. Ich hatte von BoFrost einen Kuchen aufgetaut und dazu noch den leckeren Marmorkuchen, den ich von Joe und Majir geschenkt bekommen hatte. Und dazu noch meine selbstgemachten Kekse. Über diese werde ich Euch nochmal gesondert berichten. :)

Meine liebe Tata hat mir – weil sie weiß wie sehr ich ihre selbstgemachten Sachen liebe – einen Schal gestrickt. In einem wundervollen Rotton. Ich freue mich immer riesig wenn sie mir sowas zu Weihnachten schenkt. :) Dazu bekam ich noch Süßes und eine Flasche Wein.

Nach dem Kaffee trinken habe ich mich dann verabschiedet und war kurze Zeit bei meinem Nachbarn unten. Und danach legte ich mich für 3 Stündchen in die Heia. Es ist mega praktisch wenn man so eng mit seiner Familie zusammen wohnt. Man kann gemeinsam Zeit verbringen und sich auch mal zurückziehen um ein Nickerchen zu machen.

12629_10200311362727094_1460961444_nAls ich wieder erwachte, war es auch schon wieder Zeit fürs Abendessen. Kein Wunder dass mir Weihnachten wie eine Fressorgie vorkommt oder? Es gab Tomaten-Toast mit Ei bei Mutti oben.

IMG_8548Wir hatten eigentlich vor eine Runde Wii U mit meinem Bruder zu zocken um das Mehrspielererlebnis auszuprobieren aber das muss nun auf morgen verschoben werden. Mein Mann genießt gerade viel lieber einen Film vor dem Fernseher und mein Bruder und ich sind auch einfach nur platt. Also dann lieber morgen. Da freue ich mich dann auch drauf. Ich bin vor allem darauf gespannt zum ersten Mal selbst einen Puter zuzubereiten, da meine Ma zu ihren Eltern fährt. :) Ich hoffe Oma wird IMG_8565morgen umgänglich sein. Bisher hält sie sich recht tapfer. Nur hin und wieder schimpft sie weil sie irgendwelche Geschenke sucht und manches einfach nicht mehr versteht. Aber das geht schnell vorbei. Aber ihr leerer Blick ist oft ein Stich ins Herz. Dafür ist ihre Freude über die geschenkten Eulen umso schöner.

So und nun werde ich mich entspannt zurück lehnen, ein wenig im Web surfen und den Abend ausklingen lassen. Vielleicht telefoniere ich noch ein wenig. Gestern Nacht hatte ich noch das Vergnügen mit Nina zu phonen. Mitten in der Nacht 2 wilde Hühner am Quasseln. Kein Wunder dass ich kaum Schlaf bekam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.