Wellenbandnudeln in sahniger Hackfleischsoße mit Championgs und Sherry

IMG_0025

Kaum zu glauben aber wahr: Das erste Mal hat ein Gericht meinem Mann wirklich geschmeckt! Tatsache! Ich glaube es ja selbst kaum….. Und mir hat es auch geschmeckt. Ein Essen ist richtig gut, wenn man am Ende noch den Teller ablecken will. ;)

Geliefert wurden diese Zutaten von Kochzauber:

  • 300g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g Lasgnette
  • 200g Hackfleisch
  • 3g Pilzgewürz (17% Rosmarin, 9% Thymian, 17% Tomatenflocken, 17% Zwiebeln, 13% Lauch, 9% Pfeffer, 9% Knoblauch, 9% Karottenwürfel)
  • 1/2 Becher Sahne
  • 40ml Sherry

Ich brauchte noch:

  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 2 EL Öl
  • 150ml Gemüsebrühe

IMG_0028

Die Zubereitung ist spielend einfach. Als erstes nehmen wir einen Topf und füllen ihn mit reichlich Salzwasser. Deckel drauf und auf hoher Stufe erhitzen. Wenn es kocht kommen die Wellenbandnudeln hinein und kochen dann auf mittlerer Stufe ca. 10 Minuten. Wenn sie al dente sind, abgießen.

Die Champions werden mit einem Küchenpapier – wenn nötig – vorsichtig gereinigt und je nach Größe halbiert oder geviertelt. Ich bin da ja pragmatisch und hab einfach alle geviertelt. :D Der Knoblauch wird geschält und fein gehackt.

IMG_0026

Nun schnappen wir uns die Pfanne und geben 2 EL Öl hinein. Auf mittlerer bis hoher Stufe wird die Pfanne heiß gemacht. Pilze hinein und 3 Minuten anbraten.

IMG_0027

Hackfleisch hinzu und 4 Minuten scharf anbraten. Hin und wieder Wenden nicht vergessen.

IMG_0029

Nun folgen das Pilzgewürz und der Knoblauch. Nochmal 1 Minute mitbraten.

IMG_0030

Am Ende mit der Brühe und der Sahne ablöschen und ungefähr 4 Minuten auf hoher Stufe einkochen bis die Soße leicht sämig ist. Nun den Sherry hineingeben und nochmal kurz aufkochen lassen. Das Ganze noch mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit den Wellennudeln servieren.

IMG_0032

Geschmeckt hat es göttlich. Ehrlich. Ich habe mir gewünscht, dass mein Mann das Gericht nicht mag, nur damit ich die Reste noch hätte später aufessen dürfen. Tja, war wohl nix. René hat es tatsächlich geschmeckt und zwar gut.

Das Gericht werde ich bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht haben. Es geht einfach, schmeckt wunderbar und ist schnell gemacht. Das Pilzgewürz wird wohl nicht ganz so einfach für mich sein nachzumachen, aber ich versuch es einfach mal. :)

Nährwerte je Erwachsenenportion
Kalorien: 991kcal, Kohlenhydrate: 92g, Eiweiß: 41,6g, Fett: 47,4g

Zubereitungszeit: 20 Minuten

4 thoughts on “Wellenbandnudeln in sahniger Hackfleischsoße mit Championgs und Sherry

  1. puh das sind aber sehr viele kcal und wie viel fett pro portion.
    wie ist das eigentlich mit diesen boxen, sind das immer zutaten für eine portion?
    finde die idee sonst echt gut, so lernt man immer wieder neue rezepte kennen :)

  2. Es gibt verschiedene Boxen. Bei dieser „Du & ich“ Box, bekommt man die Zutaten für 2 Portionen. Gibt es aber auch für Familien mit 4 Portionen.

  3. is der sherry denn geschmacklich sehr wichtig? interessant klingts nämlich aber alkohol darf mein mann nicht konsumieren ;) und es wäre ne nette verwendung für die pilze die ich letztens erst eingefrostet hab für irgendwann mal *gg*

  4. Es gibt der Soße doch eine komplett andere Note, aber Du kannst es auch mal ohne probieren. :) Ich denke auch ohne Sherry schmeckt es gut, aber eben ein wenig anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.