Es geht voran mit der Wohnung und die Hunde fühlen sich wohl

2013-07-26 21.10.58So langsam sieht unsere Wohnung fast wie eine bewohnbare Wohnung aus. Zumindest der neue Teil der Wohnung ist schon recht ordentlich. Die Küche ist noch provisorisch aber man kann drin arbeiten. Es fehlen halt noch alle Fronten, die Oberschränke an einer Seite und die Arbeitsplatten. Aktuell liegen die alten Arbeitsplatten nur so locker oben drauf.  Aber immerhin ich kann da kochen, auch wenn es nervt dass ich Wasser immer aus einem anderem Zimmer holen muss. Aber ich kann schon erkennen wie meine Küche später aussehen wird und das freut mich schon riesig.

Die Stube ist mittlerweile vorzeigbar. Ich muss noch eine Schublade und ein Fach im Stubenschrank ausräumen und dann ist dieser Raum – ich mag es fast gar nicht sagen – fertig. Das Schlafzimmer und das Ankleidezimmer sind schon länger fertig jedoch ist noch nicht alles eingeräumt. Hier und da sind noch leere Fächer, welche mit der Zeit gefüllt werden. Der Flur ist mittlerweile auch fertig renoviert und ich beginne schon die Schränke einzusortieren.

2013-07-26 21.54.55Nach und nach überlegt man wo man was hin räumen will und wo unterbringen will. Ich wette das wird sich aber noch immer irgendwann mal ändern. Eigentlich wollte ich meine Kosmetik im Hauswirtschaftsraum lagern, aber das klappt nicht, da die Schränke nicht tief genug sind und es auch von den Fächern her einfach nicht passt. Und da im alten Ankleidezimmer – wie nenn ich den Raum nun eigentlich, am Besten wohl Abstellkammer und Fitnessraum oder so , steht halt mein Ergometer nun drin – unser alter Kleiderschrank aufgrund der Kleidung von Oma erstmal erhalten bleibt, kann ich meine Kosmetik auch in dem lagern. Es ist zumindest mal schön die Kosmetik ordentlich zu sortieren und je nach Produkten zusammen zu lagern.

Das Esszimmer ist übrigens auch fertig, da stehen nur noch 2 Römertöpfe und 2 Schalen auf dem Boden rum, die mein Mann mir noch auf einen Schrank stellen muss. Ich bin halt einfach zu klein. ;) Aber ansonsten ist der Raum einsatzbereit und wird von uns schon fleißig benutzt.

Doch das Chaos steckt im Detail. Es fehlen noch viele Bilder an den Wänden, teils haben wir schon welche angebracht. Regale und Co. müssen wieder aufgehängt werden, 2 Lampen müssen noch die Räume wechseln. Viele Tüten und Kisten stehen herum, die noch in Schränke eingeräumt werden wollen. Meine 2 Arbeitszimmer wollen auch noch umgestaltet werden und bis ich endlich dazu komme meine Schminkecke einzurichten wird auch noch Zeit vergehen.. Der Kampf gegen das Chaos ist also noch nicht vorbei. Wir werden noch einige Zeit dafür brauchen.

2013-07-23 12.11.50

Aber zumindest unsere Hunde fühlen sich in der Wohnung schon mal richtig sauwohl. Denen geht’s richtig gut wie man auf den Fotos sieht….. und leider haben sie mittlerweile erkannt, dass man uns beim Aufräumen am Besten im Blick hat, wenn man sich mitten – aber wirklich mitten – in den Flur knallt…. wir sind nur am “drübersteigen” über die 2 Fellknäule……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.