Kleiner Rückblick

Die letzten Tage habe ich mich hinter lauter Bergen von Unterlagen verschanzt. Ich bin gerade dabei unsere Steuererklärung fertigzustellen. Aber auch in der Wohnung habe ich recht viel gewurschtelt. Leider merke ich, dass sich mein Schmerzpegel aufgrund des Wohnungumbaus doch recht heftig hochgeschraubt hat. Immer häufiger muss ich zu Tabletten greifen. Das nervt mich doch ziemlich und ich versuche aktuell Ausgleich zu schaffen um den Schmerzpegel wieder zu senken.

Kino und Grillen

Am Sonntag waren mein Mann und ich mit Vanessa im Film “Ich einfach unverbesserlich 2” im Cinemaxx am Raschplatz. Es gibt mittlerweile nur noch ein Cinemaxx in Hannover, das Andere in der Nikolaistr. hat sei dem 1. August geschlossen. Ich mochte es durch die Nähe zum Steak House sehr gern, man konnte die Kinobesuche immer gut mit dem Essen gehen dort verbinden. Der Film war übrigens ganz ok. Nicht überragend, aber hin und wieder zum Schmunzeln. Die Minions sind halt cool aber die Story war etwas mau. Im Anschluss ans Kino ging es zu Tobi und Helene und wir grillten abends zusammen. Das Wetter war toll und ich habe es sehr genossen da zu sein. Und ich freue mich schon richtig auf das nächste Grillen, was bereits verabredet ist. :)

Maschseefest

2013-08-07 20.55.01

Und gestern war ich zum allerersten Mal auf dem Maschseefest. Ja ich bin in Hannover geboren und groß geworden und lebe schon sehr sehr lange somit hier aber ich war dennoch noch nie auf dem Maschseefest. Demnach war der Abend mit Holzi und Ragnar gestern eine Premiere für mich. Die Atmosphäre am Maschsee war wirklich entspannt und angenehm. Die Musik auf der Bühne war gut, die Getränkepreise human und die Bratwürste lecker. Die Talks waren interessant und ich hatte richtig Spaß gehabt. :)

Maschsee

Omas Zustand

Oma hat gute und schlechte Tage. Wir wechseln uns in der Familie damit ab zu ihr zu fahren. Ich bekomme von allen Familienmitgliedern erzählt, wie es ihr an dem Tag ging, so habe ich einen guten Überblick. Aktuell hat sie einen Abszess am Hinterteil und liegt seit dem Wochenende nur im Bett. Sie spielt mit einer Schnur und starrt an die Decke oder im Zimmer umher. Letzte Woche war sie recht gut ansprechbarer und trank teils sogar wieder eigenständig.

Meine Großtante besteht darauf dass wir Oma einen Fernseher bringen. Ich bin nicht so begeistert davon, denn ich habe Sorge dass man den Fernseher als Babysitter einsetzen könnte. Den Bildern kann sie eh schon lange nicht mehr folgen. Ich werde aber wohl doch die Woche einen Fernseher hinbringen, allein schon damit meine Großtante zufrieden ist.

Die Wohnung

Ab Mitte des Monats hat mein Mann Urlaub. Dann wollen wir die 2 Arbeitszimmer fertig stellen. Es wird umgeräumt und umgebaut. Das Renovieren in den 2 Räumen sparen wir uns jedoch erstmal. Wir haben genug von Tapezieren, Streichen und Teppich verlegen. Das Umräumen muss genügen. Wir haben übrigens noch immer keine Fronten für unsere Küchenschränke. Ikea braucht wohl um die 6 bis 8 Wochen um die endlich abholbereit im Laden zu haben. Die Küchenarbeitsplatte wird dann auch nochmal um die 6 bis 8 Wochen an Lieferzeit haben. Das kann ja noch heiter werden. Aber immerhin liegen unsere alten Arbeitsplatten locker auf den Schränken, so dass ich wenigstens Platz habe um zu kochen bzw. überhaupt kochen kann. Nervt nur das Wasser immer aus einem anderem Raum zu holen. Aber hey irgendwann ist auch das vorbei und die Küche fertig und dann mache ich 3 Kreuze. :)

2 thoughts on “Kleiner Rückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.