Statusupdate: So schaut’s aus

Tja so ganz ohne Übelkeit scheine ich dann wohl nicht durch die Schwangerschaft zu kommen. 3 Mal, vornehmlich gegen Abend und einmal morgens, hat es mich nun schon erwischt. Bisher half nach relativ kurzer Zeit schon das Riechen an Zitrusöl. Keine Ahnung wieso aber es wirkt gegen Übelkeit und nur das zählt.

Mein Blutzucker nähert sich langsam aber sicher den Soll-Werten. Durch das “Runterdrücken” der Blutzuckerwerte kann es auch zu Übelkeit kommen, sodass ich eigentlich nicht weiß ob es am schwanger sein oder doch am Blutzucker liegt. Noch ist meine Insulinmenge nicht perfekt aber nähert sich wie gesagt den Idealwerten. Meine Arztpraxis ist bisher sehr zufrieden mit mir. Ich bin da auch sehr gewissenhaft, denn bei zu hohem Zucker können die Babys größer als gewöhnlich werden und sorry da sind schon 2 drin in mir…. ich will nicht platzen ;)

Meine Gesichtshaut kommt langsam ein wenig zur Ruhe. Es ist nicht mehr so schlimm wie zu Beginn und ich näher mich einem annehmbaren Rötungszustand. Vorher war es ja wirklich komplett entzündet, nun heilt es langsam aber sicher ab. Puh…. das freut mich. 

2014-01-22 00.16.09Im Endeffekt pendelt sich langsam alles ein. Es ist uns ins Bewusstsein gesickert, dass wir wirklich 2 Babys erwarten. Ich hibbel dem nächsten Ultraschalltermin entgehen, wo ich hoffentlich sehe ob auch beide Herzen schlagen. Ihr merkt, ich befasse mich auch damit, ob alles gut ist. Wir sind uns bewusst, dass es eine kritische Phase der Schwangerschaft ist. Nirgends sonst kommt es zu so vielen Fehlgeburten wie im ersten Trimester. Doch ich bin einfach mal guter Dinge und hoffe das Beste, auch wenn ich weiß dass es sein kann dass nicht beide oder sogar keine der Fruchthöhlen gefüllt sind oder gar keine Herzen zu schlagen begonnen haben.

Ansonsten mache ich es mir zur Zeit gemütlich. Genieße es einfach mal ein wenig entschleunigt zu sein. Ich komme meinen Arbeiten nach, blogge fröhlich vor mich hin, aber nehme mir auch mehr bewusste Auszeiten zum Entspannen. Ich schaue wieder ein paar Serien wie Revenge und nun neu The Blacklist, habe mit der Buchreihe “Das Lied von Eis und Feuer” (Game of Thrones) begonnen und schaue sogar mal wieder ein paar Filme. So guckte ich unter anderem das Musical Les Misérable und höre seitdem den Soundtrack rauf und runter. Ich mag die Musik unheimlich. Und dazu zocke ich auch noch recht viel GTA 5 auf der Xbox. :)

Vor allem abends wirds momentan gemütlich. Die Hunde fordern extrem viele Kuscheleinheiten. Aber das ist in Ordnung und schön :) Es gibt nur eine Sache, die mich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich stört und zwar dass mir scheint, dass ich eine Erkältung bekomme. Meine Nase ist dauernd dicht.

Mehr gibt es aktuell nicht zu berichten. Es geht alles seinen Gang. :)

4 thoughts on “Statusupdate: So schaut’s aus

  1. Das klingt doch alles sehr schön. :) Ich hoffe sehr, dass deine Schwangerschaft gut verläuft und es keine Komplikationen geben wird und du 2 süße gesunde Babys bekommst. :) Viel Erfolg, Glück, Liebe und Gesundheit für dich und deine Familie! :)

  2. Oh toll, du bist schwanger?! Und dann auch noch Zwillinge? Wow! :-) Wünsche dir eine reibungslose Schwangerschaft und zwei super süße gesunde Babies! Sind es deine ersten Kinder? LG Marion

  3. Schön, dass du es bisher schwanger gut aushalten kannst =)
    Ich hatte bis zur 12. SSW Übelkeit, aber ohne Erbrechen und auch nur morgens.
    War auszuhalten. Ich habe meine SS sehr genossen, auch wenn zum Schluss Beschwerden wie Sodbrennen, Wasser in Beinen & Händen, Rückenschmerzen dazukamen. Man trägt ein Kind (bzw. zwei hihi) in sich und das muss der Körper erstmal wuppen.

    Alles Gute weiterhin und liebe Grüße an deine knuddelige Hundefamilie.

  4. auch die wuffels merken die veränderung ;)

    schön das du deinen blutzucker in den griff bekommst. klar ist es so umständlicher aber es ist ja eine absehbare zeit.

    und ich bin im nachhinein froh das es zur zeit meiner ersten 2 schwangerschaften noch kein internet gat. ich glaube ich hätte mich verrückt gemacht. ich habe es mir inzwischen auch abgewöhnt aufgrund von symthomen krankheiten zu googlen. wenn es nach den googleaussagen ginge hätten meine kinder jetzt lila fußsohlen und ihnen würde ein baum aus dem kopf wachsen ;)

    grüßle
    petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.