Das 1. Trimester liegt hinter mir – Die 14. SSW samt UT Fotos

Mittlerweile bin ich in der 14. Schwangerschaftswoche. Das erste wirklich energieraubende und oft von lauter Problemen begleitete erste Drittel der Schwangerschaft ist vorbei. Der Körper hat sich an das Schwangerschaftshormon und die Umstellung gewöhnt und man bekommt wieder mehr Energie und Kraft. Die Übelkeit vergeht meistens und man fühlt sich deutlich besser.

Auch bei mir ist es so gekommen. Nachdem ich in der 10 bis 12 SSW. doch noch deutlich mit Übelkeit zu kämpfen hatte, ist es nun ziemlich entspannend. Einzig wenn ich mich überanstrenge und sei es nur kurz, meine Nase dabei zugeht, dann kommt es zum “würgen”. Auch reagier ich manches Mal sehr auf Gerüche, dass ich würgen muss.

Meine Mutterbänder ärgern mich hin und wieder, aber ansonsten kann ich mich vom Zustandsgefühl eigentlich nicht beschweren. :) Ich fühle mich insgesamt wieder mehr wie ich. :)

Hebamme gefunden

Letzten Sonntag lernte ich meine Hebamme Anna kennen. Sie ist jung und nett. Wir haben uns recht gut verstanden. Ich denke mal, wir werden gut miteinander auskommen und darüber freue ich mich. Wir treffen uns nun einmal im Monat zum quatschen, wie es so geht, ob ich Fragen habe und und und.

Baby-TV Time

Am letzten Montag war ich dann wieder zum Baby-TV. Erneut Ultraschall und Kontrolle. Meine 2 Würmchen kuscheln rechts in der Gebärmutter. Eines liegt seitlich unten und das Andere oben drauf und zeigt uns nur seinen/ihren Rücken. Aber aktiv sind die 2. Ich sag’s Euch, die strampeln schon echt wild. Vor ca. 6 Tagen habe ich sie auch das erste Mal gefühlt. Nur ganz selten merke ich ihre Bewegungen. Ist auch noch sehr früh, aber anscheinend habe ich durch die Fibromyalgie ein recht gutes Körpergefühl, dass ich es schon merke und spüre. Ich sagte vor der Untersuchung, dass hier definitiv eines liegt und legte an die Stelle meine Hand. Sie schaute mit Ultraschall und sagte, dass da sogar beide liegen – genau an besagter Stelle. Somit bin ich mir sicher, dass ich mir die Bewegungen auch nicht nur eingebildet oder mit anderen Dingen innerhalb meines Körpers verwechselt habe. :)

Neue Fotos meiner Bauchzwerge

Ach ja Bilder gab es natürlich auch. Erneut war wieder meine Mama mit mir zur Untersuchung. Sie freut sich sehr, dass sie mitkommen darf. :) Mein Männe musste leider arbeiten, aber bestimmt bald kann er unseren Nachwuchs auch mal im Baby-TV sehen.

Kind1Kind2

Ich hatte letztes Wochenende Blutungen, nur leichte und es war altes Blut, so dass ich nun wieder zu 2-wöchigen Terminen bestellt werde. Ich bekam auch die, wie ich sie nenne, Verträglichkeitsspritze. Da ich Rhesusfaktor negativ bin und man ja nicht weiß was die Babys haben, ist es sicherer die Spritze zu geben, vor allem wenn ich Blutungen hatte. Aber es war nichts zu erkennen gewesen, woher das Blut stammt. Die Fruchthöhlen sind in Ordnung, darin ist kein Blut gewesen. Also mit den Lütten alles ok somit. Sie waren zu dem Zeitpunkt 6,2 und 6,8 cm groß. Entwickeln sich somit beide noch recht gleich. Irgendwann wird jedoch wohl eines dominieren und größer werden.

Die Woche über war dann erstmal Ruhe mit Blutungen, nur einmal noch ging altes Blut ab. Und davor hatte mich die Ärztin bei der Untersuchung bereits vorgewarnt, da sie in mir noch welches gesehen hatte. :)

Bis heute war dann auch wieder Ruhe….

Heute Morgen erwachte ich und es war dieses Mal frisches Blut. Jedoch von der Menge nicht so viel, dass ich Bedenken bekommen hätte. Ich habe es den ganzen Tag beobachtet und es wurde immer weniger und ist mittlerweile auch nicht mehr “frisch”. Schmerzen sind keine aufgetreten, weswegen ich mir auch nicht wirklich Sorgen mache. Am Montag werde ich dennoch mal bei der Ärztin anrufen und ggf. vorstellig werden. Sollte es morgen nochmal schlimmer werden, werde ich auch vorher handeln, aber ich denk eher, dass morgen Ruhe sein wird. :)

Keine Ahnung wieso ich so sicher bin, dass nichts wildes vorliegt sondern es nur normale Blutungen sind, die immer mal vorkommen können. Ein Gefühl? Ein Irrgefühl? Ich weiß es nicht, ich fühle einfach, dass alles gut ist. Es fühlt sich richtig an, nicht besorgt zu sein. :) Klar habe ich auch ein wenig recherchiert und mich ausgetauscht mit anderen Schwangeren und Blutungen sind doch immer wieder mal gängig. Und auch die Ärztin sagte letztes Mal zu mir, ich solle mir erst Sorgen machen, wenn es “Regelblutartig viel” in der Menge ist und ich Schmerzen/Krämpfe hätte. Überanstrengt habe ich mich nicht, ich hatte nichts Schweres gehoben, nur entspannt rumgesessen und rumgestanden, auch beim Event die Tage war ich ganz entspannt auf mich achtend gewesen. Null Stress, null irgendwas. :) Also dies Wochenende die Beine hochlegen und mich auf Montag freuen, denn ich hab am Montag Geburtstag. Da wird es dann bei der Untersuchung eh nur positive Nachrichten geben, denn hey Karma ist ne Schlampe aber kein Arschloch ;)

4 thoughts on “Das 1. Trimester liegt hinter mir – Die 14. SSW samt UT Fotos

  1. Zwillinge❤️Meine beiden sind gestern 7 Monate geworden!Komme auch aus Hannover!Hab eine angenehme Schwangerschaft…LG

  2. Zwillinge sind das aller tollste Geschenk!!!Meine beiden sind Super pflegeleicht und einfach nur lieb👍Mach dir selber keinen Stress-dann wird das schon!Denn wenn die Babys eine stressfreie Mama bzw Eltern haben-sind sie es auch!Ich würde immer wieder Zwillinge nehmen❤️

  3. Dem „stressfreie Mama – stressfreie Kinder“ Spruch kann ich nur beipflichten! Ich war auch die ganze Schwangerschaft super entspannt und seit der Geburt meines Kindes hagelt es nur so von Komplimenten was für ein liebes und unkompliziertes Kind meine Kleine doch ist. ;) Du machst also alles richtig, wenn du dich nicht stressen lässt! Immer weiter so! Übrigens normalerweise heißt es, man fühlt die Bewegungen des Kindes so ab der 20. Woche und tatsächlich hat das bei allen Frauen, die ich bisher so kennengelernt habe, auch hingehauen (inkl. mir selbst). Da du nun aber Zwillinge hast (es also auch früher eng wird) und noch dazu ein besonders gutes Körpergefühl, verwundert es mich nicht, dass du deine Kleinen jetzt schon fühlen kannst. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.