Einfach mal raus – ohne Kinder

IMG_3295Es ist wundervoll Mama zu sein. Es ist schön 2 so süße Racker daheim zu haben. Es ist toll mit Milch bespuckt zu werden, durch Geschrei die halbe Nacht wach zu sein und in einem Berg aus Windeln zu leben. Wirklich! Es ist toll! Doch es ist auch toll, nicht zu vergessen, dass man auch noch Frau und Mensch ist, der auch mal die Seele baumeln lassen muss.

13 Wochen war ich so ziemlich nur daheim oder im Krankenhaus. Weggehen war nicht erlaubt und später einfach nicht möglich. Nun langsam erhole ich mich von den Operationen und das Leben mit den Zwillingen spielt sich ein. Ich kann wieder länger laufen, mich halbwegs bewegen und stecke die Schmerzen recht gut weg. Ich habe die Liegezeit vor der Entbindung nicht als “schlimm” oder “belastend” wahrgenommen und auch der lange Aufenthalt im Krankenhaus machte mir wenig aus. Emotional fühlte ich mich die ganze Zeit über recht gut und stabil. Ich bin eh niemand, der leicht einknickt und in irgendwelche Löcher fällt.

10629745_10205038579784566_7287614533932695625_n

Doch als der Patenonkel der Kids vorschlug: “Komm wir gehen mal ein paar Stunden ohne Kinder raus.”, war ich begeistert und voller Vorfreude darauf. Ich liebe meine Kinder, doch gehöre ich einfach nicht zu den Mamis, die daran sterben mal 4 Stunden ohne sie zu sein. Ich denke mir, dass wenn es mir gutgeht, sich das auch auf meine Kinder überträgt. Daher freute es mich, einfach mal rauszukommen und zu merken: Ich bin noch immer ich und nicht nur Mama. :)

Der Papa übernahm die Lütten und meine Ma war als Notreserve auch daheim geblieben. Wenn Beide zeitgleich losbrüllen, ist man froh hin und wieder eine menschliche Notreserve zu haben ;) Die Kinder waren versorgt und los konnte es gehen.

IMG_3456

Mit einem Mercedes SLK 250 durfte ich zum ersten Mal im Leben selbst hinter dem Steuer eines Cabrios (eigentlich ist es ja ein Roadster) sitzen. Es war lange her, dass ich Schaltung gefahren war und so musste ich mich erst mal wieder daran gewöhnen. Das Wetter war traumhaft, die Sonne schien und es war weder zu kalt, noch zu warm.

Das perfekte Wetter für eine solche Fahrt. Wir beschlossen zum Steinhuder Meer zu fahren und dort gemütlich ein Fischbrötchen zu essen. Wir fuhren über Landstraße und passierten kleine Dörfer.

1505409_10205038566024222_6412493557637427045_n  10404287_10205038571864368_4216707485787188884_n

In Steinhude angekommen, fanden wir eine nette Aalräucherei, die sehr leckere Fischbrötchen anbot. Im Hinterhof saß man genau am Wasser und konnte die Aussicht genießen. Ich entspannte, aß leckeren Fisch, quatschte ausgiebig über Gott und die Welt und fühlte mich sauwohl. Wir machten noch einen kleinen Spaziergang, tranken in einem Café noch einen Cappuccino und eine heiße Schokolade, bevor es wieder gen Heimat ging. Ich schoss bei dem Ausflug ein paar Fotos, die Ihr hier und hier auf meinem Flickr Account betrachten könnt.

10700506_10205037645361206_1991698242103409507_o

Mit neuer Energie versorgt, freute ich mich meine Jungs wieder in die Arme zu schließen. Und ich durfte sie die darauf folgende Nacht sehr häufig in die Arme schließen…. da die Jungs im fast stündlichen Wechsel kamen. An Schlaf war nicht zu denken, doch es machte mir nichts aus. Ich lächelte nämlich noch immer über den erlebten Ausflug. :)

Weitere Fotos des Tages >>>

Weitere Fotos vom SLK >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.