Meine erste Nonabox aus September

Ich habe immer gesagt: “Ich mache kein Mamaboxen Abo.” Dazu stehe ich. Doch bei Nonabox gab es eine radikale Preisreduzierung, sodass ich schwach wurde und 6 Boxen kaufte. 50% Preisersparnis machten die Box für mich rentabel. Hoffen wir mal, dass dem auch so ist. Meine 1. Box is´t im September angekommen.

IMG_6563

Der Inhalt erfreute mich auf Anhieb. Schaut selbst:

Shu Yao Tee – Tee

In Kooperation mit Bellybutton finden sich hier mehrere kleine Teedosierungen für Schwangere und Stillende. Das erfreut mich als Teetrinkerin sehr.
Preis: ca. 8 Euro

Urachhaus – Mein toller Tag mit Mama

Dies Kleinkindbuch finde ich sehr ansprechend. Einfach und doch schön gestaltet.
Preis: 7,90 Euro

PaperShaker – Babykarten

Zu spät. Wir hatten schon alle informiert. Ist ja nun auch schon 2 Monate hergewesen als die Box kam. Unpassend solche “Ich bin auf der Welt” Probekarte reinzupacken.
Preis: 2 Euro

Global Cosmed Bobini 3in1 50ml

Das kann ich bei den Kids ausprobieren. Duschbad, Shampoo und Schaumbad in einem.
Preis: 0,64 Euro

MAM – Anti-Colic Fläschchen

Mittlerweile habe ich mehr Fläschchen als ich wohl je nutzen kann. Die MAM Flaschen gefallen mir, jedoch nicht für die Anfangszeit. Später werden sie eher bei mir Einsatz finden.
Preis: 4,99 Euro

hohes C plus Eisen

Saulecker. Mehr gibts dazu nicht zu sagen. Ich habs in 3 Tagen ausgetrunken. Ich mochte es echt gern.
Preis: 1,79 Euro

Hessnatur – Babybody

Ein weißer Babybody war auch noch enthalten. Den finde ich schick – wie auch nicht neutraler gehts kaum – und ich kann ihn brauchen.
Preis: 9,95 Euro

Das war also meine erste Nonabox Ich muss sagen, ich bin zufrieden. Durchaus interessante Produkte, die Einsatz bei mir finden werden. Der Gesamtwert der Sachen beträgt ca. 35,27 Euro. Auch in der Hinsicht hat sich die Box also gelohnt. Ich freue mich drüber und hoffe, dass auch die nächsten Boxen so ausfallen werden.

Wie hat die Box Euch gefallen?

2 thoughts on “Meine erste Nonabox aus September

  1. Die MAM-Flaschen haben eine Skala für kleine Mengen bis 50 ml in der Verschlusskappe, falls Du die noch nicht entdeckt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.