Niedliche Babykleidung ist verlockend

IMG_2476Wie Ihr wisst, habe ich anfangs sehr bewusst große Pakete an gebrauchter Baby und Kleinkindkleidung bei Mamikreisel gekauft. Man muss als Zwillingsmama aufs Geld achten und ich finde gebrauchte Kleidung vollkommen in Ordnung. Da waren teils sehr schöne Sachen bei, die ich meinen Jungs sehr gern angezogen habe und noch anziehen werde. Doch bin ich auch losgezogen und habe manche Dinge, die fehlten, gezielt neu gekauft.

Doch jetzt bin ich in einer Phase in der ich aufpassen muss, nicht alles was einfach hübsch, toll, cool oder sonst wie klasse aussieht für die Jungs zu shoppen. Da draußen gibt es verdammt viel schöne Babykleidung!

Momentan liebäugel ich mit organische Kleidung für Kinder. Es handelt sich dabei um Kleidung aus Baumwolle. Das Besondere jedoch ist, dass die verwendete Baumwolle ohne den Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngemittel angebaut wurde. Bei dieser Bio-Baumwolle kommen nur natürliche Düngemittel und Schädlingsbekämpfungsmittel zum Einsatz.

IMG_2490Zum einen finde ich es nicht verkehrt, dass man weitestgehend auf Chemie verzichtet. Wer will schon Schadstoffe in Babykleidung? Und gerade Babyhaut ist noch leicht zu reizen, weswegen ich bei solch Kleidung sicher sein kann, dass nichts Schädliches mehr im Gewebe hängt. Wobei diesen Vorteil hat man auch bei gebrauchter Kleidung oft, da diese schon häufig gewaschen wurde und Rückstände damit ziemlich sicher rausgespült sind. Dennoch möchte man manchmal seinen Kindern einfach etwas Neues kaufen. Etwas, was noch niemand vor ihnen anhatte.

Bei Bonprix gibt es organische Kinderkleidung, die mich derzeit arg ins Wanken bringt, doch Neu zu kaufen. Die Sachen sehen superniedlich aus und verdammt…. da springt einfach mein “Oh das ist hübsch”-Mama-Vorstellungskraft Button im Hirn an.

Mir gefallen die frech grinsenden Hosen, der Affenkopf Zweiteiler aus Hose und Shirt sowie die I love Mummy und I love Daddy Bodys. Am allerallerallerbesten jedoch finde ich die 3teilige grüne Dino Kombi in hellgrün. Da liebäugel ich nun echt schon 2 Wochen mit.  Das gibt es auch mit einem Affenkopf, aber da gefällt mir die Kombination gar nicht.

Aber die Kids haben im Juli ihren ersten Geburtstag und da mich Verwandte eh immer fragen, was sie kaufen sollen, wäre das eine schöne Vorschlagsidee. Und dazu ist es eben auch noch auf Bio-Baumwolle, was neben dem guten Gefühl auch safe für Babyhaut ist.

Wie steht Ihr zum Thema Bio-Baumwolle bei Kinderkleidung? Achtet Ihr da gezielt drauf oder ist es Euch eher egal und Ihr wascht neue Kleidung erst 2 oder 3 Mal bevor ich sie anziehen lasst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.