Paprika-Nudelpfanne mit Speck für eine Person

PhotoGrid_1428325160877

Es war Ostermontag und mein Mann eröffnete mir, er habe keinen Hunger. Tja, ich jedoch schon. Ein Großgericht für mich allein kochen, das wollte ich nicht, ergo schaute ich in den Kühlschrank, was wir noch so darin war. Und so entstand diese Nudelpfanne für eine Person.

Zutaten:

  • 1 Packung Hilcona Mezzelune All-Arrabbiata
  • 4 Streifen Frühstücksspeck
  • 35g gelbe Paprika
  • 35g grüne Paprika
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Salz
  • Peffer

2015-04-06 14.44.37

Als erstes geben wir die Pasta-Halbmonde in eine Schüssel und übergießen sie mit kochendem Wasser. Darin lassen wir sie 2 bis 3 Minuten ziehen. Zeitgleich braten wir den Frühstücksspeck in der Pfanne schön kross an. Diesen nehmen wir dann heraus und legen ihn auf Küchenpapier beiseite. Paprika und die halbe Zwiebel schneiden wir in feine Streifen und braten diese in der Speck-Pfanne an. Zuletzt geben wir die Nudel dazu und schwenken diese 2 Minuten in der Pfanne mit. Nun noch auf dem Teller mit dem Speck anrichten und genießen.

2015-04-06 14.48.30

Mir hats super geschmeckt und die Menge machte satt. Ein sehr schnelles und einfaches Gericht.

One thought on “Paprika-Nudelpfanne mit Speck für eine Person

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.